22 Comments

  1. 11

    antiJHWH

    ZIO/US/UK ist der feind aller völker !

    Reply
    1. 8.1

      Maria Lourdes

      Nein, den lasse ich auch stehen, das ist ein sehr wichtiger Hinweis, danke dafür!

      Lieben Gruss

      aria

      Reply
    2. 8.2
    1. 7.1

      EssenZ

      Major a. D. Erkki Hautamäki: Finnland im Auge des Sturms – Marschall C. G. E. Mannerheim

      Mappe S-32, geheime Dokumente aus den Jahren 1932–1949, 2. Teil 1941–1949

      Deutsche Übersetzung, 2022

      +++Vergriffen! – Der Schelm kümmert sich um eine sauber gesetzte und korrigierte Neuauflage, die ungefähr im Januar/Februar 2023 lieferbar sein wird!+++

      Der finnische Autor entlastet die Deutschen völlig. Wirklich neu ist, das Mannerheim auf der Seite der Alliierten gewirkt hat. Der Churchill-Stalin-Pakt sowie die Mannerheim-Churchill-Stalin-Absprachen zu Ungunsten Deutschlands sind nach diesem Buch nicht mehr zu leugnen.

      Endlich liegt die Übersetzung der finnischen Originalausgabe des brisanten Titels „Suomi myrskyn silmässä: Osa 2. 1941-1949“ des finnischen Ex-Majors und Rektors Erkki Hautamäki vor.

      Die Fakten, die Hautamäki über die Rolle Finnlands und Mannerheims im Zweiten Weltkrieg zusammengetragen hat, sind eingebettet in das historische Gesamtbild.

      Hautamäki schreibt, was bisher nirgendwo zu lesen ist: Mannerheim (und damit auch Finnland) war zu Kriegbeginn 1941 ein Teil des Churchill-Stalin-Pakts geworden. Damit war der Marschall ein weiterer Sargnagel für das Deutsche Reich. Aus finnischer Sicht war es ein „durch den Sturm kommen“, aus deutscher Sicht ein weiterer lange voraus geplanter Verrat.

      Es hatte schon seinen Grund, warum man sich aus finnischer Sicht so schwer damit getan hat, das Buch zu veröffentlichen. Bisher konnte es wegen der exotischen Sprache außerhalb des Landes eh niemand lesen; und der finnische Kaufpreis des Buches von € 70,– tat sein übriges.

      Der erste Teil des Buches ist nicht auf deutsch zu haben. Der Übersetzer ist der Auffassung, daß dies nicht nötig sei. Denn der 2. Teil ist die Gesamtfassung, eine Modifikation mit Informationen, die der Autor damals (um 2004) noch nicht hatte bzw. erst für den 2. Teil erarbeitet hat.

      Bibliographische Daten:

      576 Seiten, viele Abbildungen, mit drei Bonuskapiteln am Schluß (zusätzlich zum finnischen Original), Format: 177 x 254 mm, Festeinband, Fadenheftung, gedruckt auf 90 g/qm Bilderdruckpapier.

      € 39,–

      Reply
  2. 6
  3. 5

    GvB

    Balla-balla…= Muni zu schnell…verballert..
    keine Gepard“-Patronen für Ukraine: Schweiz verbietet Deutschland weiter Munitions-Lieferung – n-tv.de
    https://www.n-tv.de/politik/Schweiz-verbietet-Deutschland-weiter-Munitions-Lieferung-article23694355.html
    Schweiz verbietet Deutschland weiter Munitions-Lieferung

    Reply
  4. 4

    Bettina

    Ich erinnere mich noch zu gut an diese seltsame Bundespresskonferenz, als die ehemalige Kanzlerin sich fast schon persönlich weinend, dafür einsetzte, weil angeblich in China ein alter Mann mit Hausarrest und Fußfessel bestraft wurde, sie wollte alles dafür tun, diesen alten Mann nach Deutschland zu karren und ihm hier Asyl zu gewähren. 😉

    Ich hab jetzt seltsamerweise noch gar nichts dazu gehört von den selbsternannten „Freiheitskämpfern“, die momentan für den Ballweg oder dem Janich auf die Straße gehen, dass Frau Haverbeck oder Horst Mahler mit sehr hohem Alter im Gefängnis saßen, sogar Frau Haverbeck mit 93 Jahren erneut eingebuchtet werden soll?

    Ja, wo ist hier der Aufschrei von Frau Merkel, oder wo ist hier der Aufschrei der „Freiheit und Liebe“- Typen?

    Vor ein paar Jahren lief in der Glotze eine Doku über China (das nannte sich die Gefahr des roten Drachen oder so ähnlich), das war so dermaßen Emotional, man hätte fast meinen können, China würde sehr bald die USA angreifen.
    Unter anderem wurde darin gesagt, dass China inzwischen über 60% des Agrarlandes der Ukraine gepachtet hätte!
    Leider finde ich im Netz keine Spur mehr über diese Doku, fast so als hätte es sie gar nicht gegeben. (ein Schelm, wer böses dabei denkt).
    Das ist fast so ähnlich wie die auf der Seite https://www.bpb.de/, verschwundenen Seiten über die Irrsinnigkeit, die Ukraine in die EU aufzunehmen.

    @Anti-Illuminat,
    in China gab es große Proteste in der Zeit vor C.! Mich verwunderte es nicht, dass dorten auch am härtesten durchgegriffen wurde. 🙂

    Aber bleiben wir doch mal ganz nüchtern und überlegen uns, was denn China so an Großartigem selbst geschaffen/erfunden hat?

    Natürlich fällt sofort jedem das Porzellan ein, jedoch wurde es später in Deutschland veedelt, mit z.B. dem Meisner-Porzellan. Oder kauft man sich zum zweiten Mal ein Chinesisches Porzellan-Teeservice, wenn es beim kleinsten Anstoße zerbricht?

    Nicht vergessen dürfen wir die Chinesische Medizin, die bestimmt ihre Würdigung verdient hat! Jedoch gab es in unserer Kultur auch viele Heiler und Kräuterfrauen, die diesem Verfahren in nichts nachstanden, aber leider dem Scheiterhaufen zum Opfer fielen!

    Und die Erfindung des Papiers dürfen wir nicht vergessen, das wurde ja einige Zeit auch den Chinesen zugeschrieben, aber der erste Buchdruck wurde in Deutschland erfunden und damit auch die Wirksamkeit, wenn ich mich nicht irre!

    Von daher muss ich leider die grobe Frage stellen: „Was haben die Chinesen in den letzten 200 Jahren selbst erfunden und was haben sie zur Blüte gebracht?“
    Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass mir als kleines Kind erzählt wurde, dass die chinesischen Kinder hungern müssen!

    Oder später dann die schrecklichen Dokumentationen über die armen Wanderarbeiter!
    Gleichzeitig sah man jedoch die chinesischen Touristen direkt hier vor Ort, angeblich hätten die Chinesen nur 4 Wochen Urlaub im Jahr und diesen Urlaub würden sie oft in Europa verbringen.
    „Chinesische Touristen bilden in Deutschland mit Abstand die größte Gruppe von Touristen aus Asien. Seit 2009 haben sich die Übernachtungen chinesischer Gäste in Deutschland mehr als verdreifacht und lagen 2017 bei über 2,86 Millionen (einschließlich Hongkong), ein Zuwachs von 10,6 Prozent gegenüber dem Jahr 2016.“ (kopiert aus Google, keine Quellenangabe)

    Muss man sich dabei nicht die Frage stellen: warum auf der einen Seite dieses Land China, als so arm und Förderungswürdig eingestuft wird, aber auf der anderen Seite überall als ein potentieller Gegner/Kopierer/Datenklauer/etct.pp. erscheint?

    Im Grunde genommen haben die Chinesen sehr lange Zeit (über Jahrhunderte) gar nichts mehr selbst erfunden, sie klauen, kopieren und machen den Reibach, zu Lasten unserer Anständigkeit!
    Zumindest haben sie ihr geklautes Kapital, bisher nur kopiert und nicht veredelt!

    Apropo Reibach; Quelle Wikipedia:
    „Reibach, Jiddismus für Gewinn, siehe Liste deutscher Wörter aus dem Hebräischen. Gewässer: Reibach oder Ribbach, rechter Zufluss der Our nahe dem Dreiländereck …“

    *Ich kann auch nichts dafür, unter jedem Dreckhaufen, unter den ich schaue, da sitzt halt einfach schon einer! 😉

    Alles liebe
    Bettina

    Reply
    1. 4.1

      Einar

      Zitat:
      „Ich kann auch nichts dafür, unter jedem Dreckhaufen, unter den ich schaue, da sitzt halt einfach schon einer!“ 😉

      Oja!….und die Dreckhaufen liebe Bettina werden unaufhörlich größer…zw.Smiley.

      Man sagt: Die Chinesen: „Das Volk mit den sieben Gesichtern“
      Hier wechselt das Antlitz unberechenbar….und lange und oft genug wurden wir vor der Gelben Gefahr, der Gelben Flut, gewarnt.
      Zuviele unterwürfige die Einen größenwahnsinnigen, auch aus Angst, hintergöttern.

      Zudem befindet sich dort eine bösartige mächtige Schildlaus, oder Läuse, die ihr Unwesen treibt.

      Naja….das Land der aufgehenden Sonne 🙂 ….ups!…das ist doch eigentlich Japan!
      Also gut….dann eben das Land der Mitte 🙂 …..welche Mitte?

      Mal schaun, vielleicht geht dem Einen oder Anderen guten Chinesen mal ein Licht auf…und wir einigen uns auf ein Gesicht, auf ein aufrichtiges gutes Gesicht….zw.Smiley.

      Dieses „Ich könnte ja mein Gesicht verlieren“ ist sowas von Rückständig, Uneinsichtig und dumm und völlig abgehoben von einen vorwärts-kommen.

      Naja Bettina, der Eine lernt eben schnell der Andere lernt nicht so schnell und viele oft gar nicht.
      Aber der Dumme bei all dem ist immer das einfache Menschlein im Volk.

      Na das kann aber noch lustig werden 🙂
      Zumal wir noch nicht einmal bis nach China gehen müssen und die Dreckhaufen bereits vor der eigenen Türe haben…..Tja liebe Bettina, man sieht den Dreckhaufen vor lauter Dreckshaufen nicht mehr….zw.Smiley.

      Achtung!!……Sie betreten lebensgefährliches vermintes Dreckshaufen Gebiet.….lach.

      Ist schon komisch….Die Japaner mag Einar und die Chinesen mag Einar nicht so.
      Naja…vielleicht gibts ja noch ein paar Ausnahme-Chinesen 🙂

      Zumindest mag Einar alle noch normal-tickenden Menschen auf der Welt.
      Wir sind viele…zw.Smiley.

      Alles Liebe Dir
      Einar

      Reply
    2. 4.2

      Seher

      Evtl.: Die Macht des Drachen – Chinas globale Militärstrategie (2020, 59min) https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/die-macht-des-drachen-chinas-globale-militaerstrategie-102.html , Anbei: China Wirt der Neuen Weltordnung von Reconquista Germania
      109.718 Aufrufe · vor 4 Jahren (Video 1 Stunde 10) https://m.youtube.com/watch?v=IqdfiKpESUQ

      Reply
  5. 3

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    armand hartwig korger – Deutsches Reich
    2022-11-01 at 21:04
    armand hartwig korger – Deutsches Reich
    2022-11-01 at 21:02
    Armand Korger
    3 Min. ·
    Mit Öffentlich geteilt
    Das Deutsche Reich erklärt im Namen und des Rechts des deutschen Volkes rechtswirksam und verbindlich:
    Keine Beteiligung der Volksrepublik China an Infrastruktur des Deutschen Reiches, der deutschen Wirtschaft, Eigentum des deutschen Volkes im Deutschen Reich sowie der Staaten Europas, welche in Fragen der Rechtsfolgen im Deutschen Reich liegen.

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/#comment-272112

    Reply
  6. 2

    Karin

    Liebe Maria, hier meine Mail, die wahrscheinlich bei dir nicht ankam:

    dein Lupo Post vor ein paar Tagen hat mich sehr berührt – den Blog schließen oder weitermachen? Ich hoffe, du postest weiter, ich lese täglich deinen neuen Artikel. Und ich hoffe auch, dass diese Mail dich erreicht. Nachdem du letzten November meinen Text über Sansibar veröffentlicht hattest, kamen neue Mails von mir ja nimmer an, wer weiß wieso.

    Letztens hast du vermehrt übers Stärken der inneren Kräfte geschrieben. Ich bin auch überzeugt davon, dass es jetzt vermehrt darum geht und mein fb-Text von heute zielt auch darauf ab. Vielleicht möchtest du ihn im Lupo veröffentlichen? Falls ja, würde ich gern noch eine Zeile für den Anti-Illuminat darunter setzen. Ich denke, er hat mein Nachfragen nicht gesehen, wer er ist. Vielleicht klappt’s ja dann so. Auch bei dir frage ich mich, von wo aus du agierst, ob von Deutschland oder sonstwo.

    Ganz herzliche Grüße
    Karin

    https://www.facebook.com/autorin.karin.maria.wieser

    Reply
    1. 2.1

      Bettina

      Hallo Karin,

      ich hab deinen Werdegang (soweit uns Maria Informationen gab) verfolgt und finde es auch sehr schön und bereichernd, jedoch hab ich trotzdem ein paar Fragen an dich.

      Was trieb dich an, dein Heimatland zu verlassen?
      Hast du keinerlei Heimweh?
      Hast du dich jemals damit befasst, warum du das machst?

      Also, ich weiß von mir selbst, warum ich nicht in fremde Länder reisen muss!
      Meine Vorväter haben es für mich getan und sie wurden dort nicht froh.

      Ich selbst würde vor Heimweh vergehen, wenn ich meine ursprüngliche Scholle verlassen müsste!

      Danke für deine Antwort
      Alles liebe
      Bettina

      Reply
      1. 2.1.1

        ennos

        Ich hoffe es ist in Ordnung, dass ich meinen Kommentar hier reinpflanze. Danke.

        Hallo Bettina,

        was all die angeblichen Auswanderungen anbelangen, wissen wir überhaupt nicht, wer tatsächlich diese Auswanderer sein sollen. Sind es wirklich Deutsche? Wie war das nochmal: „Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.“ Ich kenne nur einen Menschen und der wanderte willentlich ungefähr 1985 nach Australien aus. Ein anderer wechselte 2018 seinen Wohnsitz nach Südafrika, von Auswanderung hatte er nie gesprochen. Es kann also gut sein, dass er wieder heimkommt. Wer sollen also all die Millionen sein, die angeblich der BRD den Rücken gekehrt hätten? Auβerdem muss man beachten, dass nicht jedes Land Menschen einfach aufnimmt, nur weil diese quasi vor der Tür stehen und anklopfen. Je nach Land gibt es ziemlich komplizierte Verfahren und nicht jeder erhält eine positive Antwort; Kohle kostet es auch und nicht wenig. Man wurde in den Medien genauso unterrichtet, dass Russlanddeutsche wieder zurückgegangen seien, da es sich in der BRD halt doch nicht ‚so gut und gerne lebe‘ wie vielleicht erhofft. Ob dies stimmt, kann ebensowenig nachgeprüft werden, da wir die tatsächlichen Daten gar nicht in die Hände bekommen. Sicherlich gibt es Menschen, die momentan in Portugal, Spanien etc. leben, ob es sich um Auswanderung handelt, das wissen nur sie selbst, denn noch ist die EU „grenzenlos“ und es kann „gewohnt“ werden wo man „will“. Sollte sich dies ändern, dann sieht sie Sache wieder ganz anders aus.

        Ist es „nur“ Auswanderungspropaganda?

        Mein Onkel war Schlesier und sein Heimweh hatte ihn so in Atem gehalten, dass er mit 92 Jahren immer noch mindestens 4mal im Jahr in seine Heimat gereist war. Kurz vor diesem C-Elend ist er von uns gegangen. Na ja, irgendwann gehen wir halt alle (?) Richtung Licht, gell.

        Herzliche Grüβe,
        ennos
        —-
        P.S. An Maria: Ich habe kein paypal und in arkor’s Vorschlag habe ich mich erst reingelesen.

        Reply
        1. 2.1.1.1

          Bettina

          Danke liebe ennos,

          danke für deine weiterführende Gedanken, so ähnlich sehe ich es auch, vor allem damit, was uns erzählt wird und was wirklich die Wirklichkeit ist?

          Seit gestern wird bei Telegram verbreitet, dass Victor Orban aus Ungarn, angeblich die Deutschen einladen würde, dorthin nach Ungarn auszuwandern!
          Hier zum Beispiel:
          https://www.youtube.com/watch?v=_nhmhbSF4cI

          Als sehr erschreckend empfand ich diese fast schon krankhafte, unüberlegte Euphorie in den Kommentaren.
          Dieser Typ wird von der eher „Deutschfeindlichen Comunity“, den sogenannten „Patrioten“ gefeiert und keiner von denen erinnert sich an z.B. Horst Mahlers Asylantrag?

          Und total erschreckend empfinde ich, diese plötzliche Euphorie, das Heimatland zu verlassen, und nur weil, hier zuviele Fremde ankommen!
          Ich weiß nicht, was diese Leute für einen Pudding im Kopf haben?
          Also, ich flüchte aus Deutschland, weil hier angeblich zuviele Fremde sind, um in einem fremden Land, selbst der Fremde zu sein?
          Also, diese Logik erschließt sich mir leider nicht?

          Im Grunde genommen sind doch diese Auswanderer, nichts anderes, als der Grund, weswegen sie von hier geflüchtet sind?
          Sie erwarten doch, dort in Ungarn, mit zum Beispiel ihrer kleinen Rente besser leben zu können und dass sie dort keine staatlichen Sozialleistungen beantragen müssen, das empfinden sie als Freifahrschein, kein schlechtes Gewissen zu haben.

          Aber sie vergessen leider, dass sie dort genau diese Fremden sind, vor denen sie angeblich geflohen sind!

          Im Grunde genommen hat diese Völkerwanderung weniger mit den Sozialleistungen zu tun, eher mit der Destabilisierung eines Staates!

          Alles liebe
          Bettina

          Reply
          1. 2.1.1.1.1

            Einar

            Zitat:
            „Und total erschreckend empfinde ich, diese plötzliche Euphorie, das Heimatland zu verlassen, und nur weil, hier zuviele Fremde ankommen!
            Ich weiß nicht, was diese Leute für einen Pudding im Kopf haben?
            Also, ich flüchte aus Deutschland, weil hier angeblich zuviele Fremde sind, um in einem fremden Land, selbst der Fremde zu sein?
            Also, diese Logik erschließt sich mir leider nicht?“

            Danke Bettina, diese Logik erschließt sich vielen nicht.

            Der noch nicht ganz erwachte Löwe lässt sich nicht von ein paar durchgeknallten übermütigen Hyänen aus seinen angestammten Revier vertreiben, dass werden gewisse Hyänen wenn sie so weitermachen gewiss erfahren dürfen.

            Man sagt auch nicht umsonst „Der Krug geht solange…..“
            Damit ist das ganze erwachen des Löwens gedacht.
            Noch piesacken sie den eigentlichen sanften Riesen, fragt sich nur noch wielange…zw.Smiley.

            Nein natürlich nicht, Einheimische mit stabilen Charakter lassen sich nicht aus dem angestammten eigenen Heimatland vertreiben, sie verteidigen ihre Heimat….so einfach ist das…..und jede und jeder kann das jeweils auf seine Art und Weise tun.

            Zuerst müssen die allerschlimmsten neutralisiert werden, indem sie absolut lächerlich gemacht werden, danach fällt alles wie ein Kartenhaus o. Dominoeffekt.

            Wozu das eigene Haus verlassen wenn Morgen ein schöner Tag wird 🙂 ….so oder so.

            Lieben Gruß
            Einar

    2. 2.2

      Maria Lourdes

      Karin – Du kannst gerne Deine Posts, die Du auf FB veröffentlichst, hier bei uns im Kommentar-Feld posten!

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
  7. 1

    Anti-Illuminat

    Das Gefährliche an China ist, daß die Bevölkerung mehr noch als hierzulande alles mit sich machen lässt. Hierzulande gab es Proteste gegen C. In China leider kaum.

    China selbst ist die letzte Trumpfkarte JENER. Diese wird dann ausgespielt wenn gar nichts mehr geht.

    Reply
    1. 1.1

      Klaus Borgolte

      Grüß‘ Dich Anti-Illuminat,

      interessante Ausführung. Könntest Recht haben.

      Glück auf allen guten Deutschen und ihren Freunden

      KB

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen