lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Posts Tagged ‘Afghanistan’

Wie das Pentagon Hollywood infiltriert.

Posted by Maria Lourdes - 07/05/2018

Das US-Verteidigungsministerium kauft sich Einfluss auf die Inhalte von Hollywoodfilmen, indem es selektiven Zugang zu teurem Gerät gewährt.
Das haben die Journalisten Tom Secker und Matthew Alford in einem auf internen Pentagon-Akten beruhenden Bericht aufgedeckt.


Zwischen Pentagon und Unterhaltungsindustrie gibt es dubiose Verbindungen. Oft treten Regisseure Einfluss an das Pentagon ab, um im Gegenzug militärisches Gerät für ihre Filme nutzen zu dürfen. Die Folge: ein Aussterben des Antikriegsfilms.

Dass diese unselige Verbindung zwischen Kriegspropagandisten und Filmproduzenten Jahrzehnte zurückreicht und hunderte von teils sehr populären Filmen betrifft, schreibt der Medienwissenschaftler Michael McCaffrey auf RT International.

Seit 1927 nutzt das US-Militär demnach Hollywood, um “sein öffentliches Image in über 1.800 Filmen und Fernsehsendungen zu produzieren und zu formen”. Die Macher einer Vielzahl von Filmen wie “Lone Survivor” und “Captain Phillips”, von Blockbuster-Reihen wie “Transformers” sowie der Marvel-, DC- und X-Men-Superhelden-Filme haben sich auf einen verhängnisvollen Handel mit dem Pentagon eingelassen.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, infokrieg, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 62 Comments »

„Unter Falscher Flagge“ – Giftgas in Syrien

Posted by Maria Lourdes - 17/04/2018

Ein Hubschrauber von Assad soll nach Duma, gleich neben Damaskus, geflogen sein und ein Giftfass runtergeworfen haben. Keiner sah das, dafür kriegte die Welt die üblichen Bilder von total verstaubten Kleinkindern, die von den oppositionellen Weißhelmen aus irgendwelchen Dreckhäufen gebuddelt wurden und in die Kameras weinten.

Professor Günter Meyer, Nahost-Experte, Johannes Gutenberg-Universität Mainz:
„Wir haben schon eine ganze Reihe von solchen Fällen gehabt, wo von den Oppositionellen unter Falscher Flagge agiert worden ist.“

„Genau solche Aufnahmen, wie wir sie jetzt seit Sonntag gesehen haben“, so Meyer, seien „laut Presseberichten, schon vor etlichen Wochen in der von den Oppositionellen kontrollierten Provinz Idlib von Weißhelmen aufgezeichnet worden.“ Die Macht der Bilder sei „so ungeheuerlich, dass der Verstand ausgeschaltet wird“, sagte er.

In der Berichterstattung westlicher Medien werden Kinder, die Kriegshandlungen zum Opfer fallen, stets in einem hoch emotionalen, anklagenden Kontext gezeigt. Aber auch nur, wenn geopolitische Gegner für deren Tod verantwortlich gemacht werden.

Fotos in sozialen Netzwerken stammen von Dreharbeiten zu dem syrischen Film, „Revolution Man“

Einige Bilder, die derzeit in den sozialen Netzwerken die Runde machen und angeblich zeigen sollen, wie die „Weißhelme“ einen Chemiewaffenangriff (False Flag) inszenieren, haben mit dem vermeintlichen Giftgas-Angriff in Duma nix zu tun. Diese Fotos stammen von Dreharbeiten zu dem syrischen Film, „Revolution Man“, der die Arbeit ausländischer Journalisten in Syrien und das Wirken der „Weißhelme“ zeigt.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 107 Comments »

Washington und die afghanische Falle

Posted by Maria Lourdes - 15/11/2017

Die USA werden zusätzlich 3500 Militärs nach Afghanistan schicken, dabei steigt die dortige Gesamtzahl der amerikanischen Streitkräfte auf 14.500 Soldaten. Unter Trumps Vorgänger Barack Obama hatten die USA zeitweise mehr als 100.000 Soldaten in dem Land stationiert.
Der Einsatz ist mit fast 16 Jahren der längste Militäreinsatz der USA.

Zuvor hatte die Zeitung „USA Today“ unter Verweis auf den Gründer des privaten Söldnerunternehmens Blackwater, Eric Prince, geschrieben, das Weiße Haus erwäge einen Plan über die Delegierung des größten Teils der US-Aktivitäten in Afghanistan an private Auftragnehmer.

Blackwater, Eric Prince: ehem. NAVY-SEAL und Gründer der Sicherheitsfirma „Blackwater“ später umbenannt in „Xe“.
Heute trägt die Sicherheitsfirma den Namen: „Academi“.
Es gibt aber noch etliche andere Söldnerfirmen wie Fluor, DynCorp, Bechtel, Halliburton, Instinctive Shooting International, Sandline oder Titan Corporation. Detailliert und kenntnisreich, beschreibt der amerikanische Enthüllungsjournalist Jeremy Scahill, diese modernen Söldnerorganisationen >>> hier weiter >>>.

Die ehemalige Sicherheitsfirma „Blackwater“ – heute „Academi“ ist die mächtigste militärische Dienst­leis­tungsfirma der Welt.
Bloomberg berichtete, dass der Ex-Blackwater-Chef dem „innersten Zirkel“ von Präsident Trump angehöre. Im August, habe ich darüber einen Artikel geschrieben >>> hier >>>. Franz Krummbein, hat sich mit dem Vorhaben Washington’s auch beschäftigt…

Washington und die afghanische Falle

Ein Artikel von Franz Krummbein – Erstveröffentlicht bei sariblog.eu, zu dem es den Hinweis am Ende des Artikels zu beachten gilt, sagt Maria Lourdes!

Dem Prince-Plan zufolge sollen 5.500 private Auftragnehmer, vorwiegend ehemalige Angehörige von Sondereinheiten, die afghanischen Streitkräfte im ganzen Land beraten. Der Plan sehe auch die Unterstützung von privaten Streitkräften und die Aufstellung einer privaten Luftflotte mit 90 Kampfjets vor.

Die Privaten wissen, dass sie Kanonenfutter sind, aber sie wollen auch leben, und deshalb feuern sie auf alles, was sich bewegt. „Ich trete entschieden gegen eine verstärkte Rolle privater Militärunternehmen in der amerikanischen Afghanistan-Kampagne ein. Das verletzt die nationale Souveränität und die Verfassung, verlängert den Konflikt und verstärkt das Blutvergießen in Afghanistan. Der Einsatz privater Militärunternehmen ist ein anti-afghanisches Projekt“, sagte Hamid Karsai, der Ex-Präsident des Landes.
Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 54 Comments »

Also das verstehe ich nicht…!

Posted by Maria Lourdes - 11/06/2017

Der Volksmund sagt: „…Mit zunehmendem Alter arbeitet das Gehirn immer besser…“

Stimmt – Jedenfalls, was bestimmte Fähigkeiten betrifft. Man muss es nur richtig verstehen.

Was ich aber – trotz zunehmendem Alter, nicht verstehe…!
Im Jahr 2001 betrug die Opium-Produktion in Afghanistan ganze 185 Kilo.
Nach den Terroranschlägen vom 11. September marschierten die USA (mit einigen Verbündeten) schon im Oktober 2001 in Afghanistan ein.

Was ich nun nicht verstehe:
In den folgenden Jahren stieg die Opium-Produktion rasant an, obwohl die Taliban, die angeblich in den Drogenhandel involviert seien, um sich zu finanzieren, immer mehr zurückgedrängt wurden.
Ob da nicht andere dahinter stecken? Verschwörungstheorie?


Opium-Anbau in Afghanistan, ein gigantisches Geschäft mit tüchtiger Beihilfe von Politikern und Geheimdiensten.
Die Komplizenschaft von CIA und US-Regierung im globalen Drogenhandel, hat Alfred Mc Coy aufgedeckt… mehr hier >>> 

Ob da nicht andere dahinter stecken? Eine weitere Verschwörungstheorie? …  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Rothschilds Finanz-Soldaten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 103 Comments »

Weder Trump, noch Clinton: Die US-Politik wird von der Wall Street entschieden!

Posted by Maria Lourdes - 29/09/2016

Kann eine verschworene Bankerclique einen US-Präsidenten »machen?« – Ja!

Das klingt so ungeheuerlich, dass Sie es vielleicht nicht glauben können, aber es ist wahr.
Zwar mag Ihnen manches, was Sie in diesem Dossier hier erfahren, wie eine »Verschwörungstheorie« erscheinen,
aber alle Fakten sind bewiesen:

fatcat-banker

Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA und den Börsenplatz „Wall-Street“, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ.
Quelle: Michael Morris -Was Sie nicht wissen sollen!

Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung!

Weder Trump, noch Clinton: Die US-Politik wird von der Wall Street entscheiden

Ein Artikel von Ernst Wolff, freiberuflicher Journalist und Autor des Buches „Weltmacht IWF- Chronik eines Raubzugs“ –
Mein Dank sagt Maria Lourdes!

Das politische Schauspiel, das die Amerikaner derzeit erleben, ist nicht neu: Alle vier Jahre findet in den USA eine Medien- und Materialschlacht statt, die den Eindruck erwecken soll, das amerikanische Volk stimme auf demokratische Weise über den künftigen Kurs des Landes ab.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Rothschilds Finanz-Soldaten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 135 Comments »

Geopolitik: Moldawien im Spiel der Mächte. . .

Posted by Maria Lourdes - 28/09/2016

Geopolitik – Was ist das?
Die Geopolitik verknüpft die geographischen Gegebenheiten mit politischen Zusammenhängen… mehr hier!

geopolitik-warum-das-dollar-imperium-die-welt-regiert

Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt.
Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung… mehr hier!

Der Begriff »Geopolitik« führte im Deutschland der Nachkriegszeit über lange Jahre hinweg ein Schattendasein. Erst in den 1980er-Jahren begann eine zögerliche akademische Auseinandersetzung mit dem Thema; sie erschöpfte sich aber vor allem in der Frage, ob es sich bei der Geopolitik um eine Schein- oder eine Pseudowissenschaft handle.

Geopolitische Analysen gehören immer noch zu den tabuisierten Bereichen im politischen Denken. Dabei ist klar: Ohne geopolitisches Wissen kann kein umfassendes und wirklichkeitsgetreues Weltbild vermittelt werden, zahlreiche, die Länder- oder Kontinentalgrenzen überschreitende Vorgänge in Politik, Militär, Wirtschaft und Gesellschaft bleiben rätselhaft.

Und das alles, obwohl die westliche Allianz in den vergangenen Jahren auf dem Balkan, in Afghanistan, im Irak und in Libyen Krieg führte, massiv die NATO-Osterweiterung vorantrieb und sogar Georgien unterstützte, das als NATO-Anwärter 2008 einen Krieg gegen Russland vom Zaun brach. All das geschah nicht zufällig, vielmehr waren diese Kriege, die souveräne Nationen zerstörten und unzählige unschuldige Opfer forderten, fester Bestandteil amerikanischer Geopolitik.

Unser Stamm-Autor, Franz Krummbein, vermittelt uns seit Jahren, das nötige Hintergrundwissen zu den aktuellen geopolitischen Vorgängen und durchbricht damit die massenmediale Desinformation und Verschleierung. Er trägt maßgeblich dazu bei, unverkrampfter mit dem Thema »Geopolitik« umzugehen. Franz Krummbein ist der Meinung: Auch um Moldawien  ist ein geopolitisches Spiel entstanden… Hier sein Artikel… Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 79 Comments »

USA: Pentagon kündigt weltweite Ausdehnung von Militärbasen an

Posted by Maria Lourdes - 20/12/2015

Das US-Verteidigungsministerium bereitet eine Ausdehnung seines globalen Netzwerks an Militärbasen vor, indem es eine ganze Reihe neuer Basen in Ländern einrichtet, die sich von Afrika bis Ostasien erstrecken, wie ungenannte Beamte des Pentagons am 10. Dezember der New York Times mitteilten. 

Die Vereinbarungen zur Erweiterung der US-Basen werden mindestens vier neue, groß angelegte Basen bzw. „Drehkreuze“ beinhalten, einschließlich neuer Einrichtungen in Ost- und Westafrika sowie Afghanistan, neben einer größeren Zahl kleinerer Lager bzw. „Ausläufer“, sagten die Informanten der Times.

USA

Die neuen Basen, die das Pentagon als „dauerhafte“ Basen bezeichnet, werden Streitkräfte unterbringen, die von einigen Dutzend bis hin zu 5.000 Soldaten bei den größten Knotenpunkten reichen, erklärten die ungenannten Militärbeamten.

Westafrika ist ein Hauptschwerpunkt der erweiterten Basenpläne und wird eines der größeren Zentren unterbringen. Die westafrikanischen Staaten Niger und Kamerun sind die einzigen Länder, die im Times-Bericht als Standorte kleinerer Ableger-Basen aufgelistet werden (Politik und Medien trommeln für neue Kriege in Afrika und Afrikas Schuldenkrise 2.0: Profiteure sind Finanzkonzerne und Großanleger).

Das Pentagon plant den Bau eines größeren Knotenpunkts nahe Erbil im Nordirak, wo US-Spezialkräfte bereits seit Monaten Kampfoperation durchführen. US-Spezialeinsatzkräfte, die mit den „Expeditionstruppen” verbunden sind, die in der Woche zuvor von US-Verteidigungsminister Ashton Carter angekündigt wurden, sind laut Berichten bereits dabei, Standorte im selben Gebiet einzurichten.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 42 Comments »

Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik – Der kühl kalkulierte Plan der Bundesregierung

Posted by Maria Lourdes - 12/11/2015

Angeblich tobt in der Regierungskoalition in Berlin seit Wochen ein heftiger Konflikt um die Flüchtlingspolitik. Es vergeht kaum ein Tag, an dem Presse und Fernsehen nicht über Zerwürfnisse zwischen Ministern und Ministerpräsidenten berichten, ihre bevorstehende Entlassung ankündigen oder gar über vorgezogene Neuwahlen spekulieren. Derzeit steht vor allem der von Kanzlerin Merkel vollzogene erneute Kurswechsel im Fokus der Berichterstattung.

Merkel Flüchtlinge

Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik – Der kühl kalkulierte Plan der Bundesregierung – Ein Artikel von Ernst Wolff, freiberuflicher Journalist und Autor des Buches „Weltmacht IWF- Chronik eines Raubzugs“ – Mein Dank sagt Maria Lourdes!

Dieser künstlich aufgebauschte Konflikt ist nichts anderes als ein für die Massen inszeniertes Spektakel. Sein Ziel ist es, die Mehrheit der Bevölkerung von den wahren Problemen, die sich hinter den Flüchtlingsströmen verbergen, abzulenken. Bei diesen handelt es sich um die deutsche Waffenexportpolitik (Deutschland ist nach den USA, Russland und China der viertgrößte Rüstungslieferant der Welt), die Beteiligung der Bundesregierung an der Förderung militärischer Konflikte und der bevorstehende Einbruch der deutschen Exportwirtschaft im Zuge der weltweiten Rezession.

Deutschland hat selbst zur Entstehung der Konfliktherde beigetragen 
Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 83 Comments »

Goldman Sachs – Nato AG: Ex-Nato-Chef Rasmussen nun Berater von Goldman Sachs

Posted by Maria Lourdes - 23/09/2015

Die Bank – Goldmann Sachs – die mächtigste Investmentbank der Welt, die laut SZ “…zum Symbol für Gier und Hybris der gesamten Finanzbranche geworden ist…”, hat sich soeben die Dienste des ehemaligen Generalsekretärs des mächtigsten Militärbündnisses der Geschichte, der Nato, geleistet. Anders Fogh Rasmussen ist nun Berater bei Goldman Sachs. Man könnte darin nichts weiter als einen bedauerlichen Wechsel zwischen Politik und Wirtschaft sehen, aber diese Vermischung der Genres ist nicht neu, denn Goldman Sachs und die Nato haben schon während des Krieges in Libyen fruchtbar zusammengearbeitet.

Diese fruchtbare Zusammenarbeit – in Wahrheit ein Verbrechen, das der Westen mit der Verwüstung Libyens begangen hat – ist hierhier und hier bereits ausführlich bewiesen!

JPEG - 36.8 kB

Eigentümer der Bank Goldman Sachs, laut Lupo Cattivo: Die Rothschild- und Rockefeller-Familien.
Der mächtigste Privatbankier der Welt, Lloyd Blankfein, Präsident von Goldman Sachs, behauptete „die Arbeit Gottes zu machen“ (sic). Um die Sünder zu bestrafen, hat er jetzt die Dienste von Anders Fogh Rasmussen, dem ehemaligen Generalsekretär der Nato, hinzugezogen. (Quelle: tlaxcala Übersetzung Sabine)

Nachdem er von 2009 bis 2014 Nato-Generalsekretär (unter dem Oberkommando der USA) war, wurde Anders Fogh Rasmussen als internationaler Berater von Goldman Sachs eingestellt, der mächtigsten Investmentbank der USA.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 162 Comments »

Instrumentalisierende Kriegsführung – Flüchtlinge als Kriegswaffe?!

Posted by Maria - 18/09/2015

»Moderne Kriegstreiber beherrschen die Taktik des Instrumentalisierens. Der zum Feind erklärte Gegner wird dabei gezielt zum Instrument in der eigenen Hand geschmiedet.« 

KlaTV1

Immer wieder wird die Frage gestellt, warum denn so viele Menschen aus Afrika und aus dem Mittleren Osten flüchten. Davon, dass die terroristische Supermacht Vereinigte Staaten von Amerika und ihr nicht weniger terroristischer Anhang in Europa, Kanada, Australien usw. aus niedrigsten Motiven wie Profitgier dafür sorgen, dass die Lebensbedingungen für die Menschen in den Ländern, die sie ausplündern, immer unerträglicher werden, wird in den Propagandamedien natürlich nur wenig gesprochen.

Im Rückblick lässt sich noch besser das ungeheure Verbrechen erfassen, das der Westen mit der Verwüstung Libyens begangen hat – mehr zu diesem Thema, siehe hierhier und hier.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 198 Comments »

Nach dem Iran/USA-Abkommen reorganisiert sich die Welt

Posted by Maria Lourdes - 01/09/2015

Im Juli interviewte das monatliche serbische Politikmagazin „Geopolitika“ Thierry Meyssan über die Situation auf dem Balkan und im Nahen Osten. Wir reproduzieren hier das Gespräch mit Notizen über die neuesten Entwicklungen. 

Tierry Meysan Geopolitika

Thierry Meyssan – Französischer Intellektueller, Präsident und Gründer des Réseau Voltaire und
der Konferenz Axis for Peace.

Für den Geopolitiker sind die internationalen Beziehungen von dem Willen der USA geprägt, die wirtschaftliche globale Kontrolle zu behalten und die Entstehung von neuen Rivalen, wie Russland, China und die Europäische Union zu verhindern. Die Konfrontation spielt sich im Nahen Osten und in der Ukraine ab. Die Wende des Iran von einer revolutionären und antiimperialistischen Position zu einer nationalistischen Position und die Ambition auf regionalen Einfluss, werden alle Karten neu verteilen.

GESPRÄCH MIT GEOPOLITIKA: „Nach dem Iran/USA-Abkommen reorganisiert sich die Welt“ von Slobodan Eric, Thierry Meyssan – Erstveröffentlicht bei voltairenetDen Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 107 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: