Related Articles

80 Comments

  1. Pingback: Welcher US-Teufel reitet eigentlich Frau #Merkel? | Bürger, Wutbürger und Du?

  2. Pingback: USA züchten Spione die direkt nach Russland eingeschleust werden | volksbetrug.net

  3. Pingback: Die wahren Schuldigen am Krieg in der Ukraine « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  4. Pingback: Die USA wollen Russland ruinieren « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  5. Pingback: Bankrotte Ukraine und das Flüchtlingselend | Maria Lourdes Blog

  6. Pingback: Droht der Ukraine ein Wirtschaftskollaps? « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  7. Pingback: Sanktionen gegen Russland: Wer wird der Dumme sein? « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  8. 12

    GvB

    Press Conference – Formation of a state – 24 Aug 2014
    Presse Konferenz. Formation eines Staates Ost-Ukraine
    Ostukraine , Russisch.
    > https://www.youtube.com/watch?v=yH35raTPVu8#t=1079

    Einar Schlereth sagt:
    Dies ist eine Pressekonferenz mit Alexander Zakharchenko, Vorsitzender des Ministerrates der Donetsk Nationalen Republik. Er spricht über den Krieg, die gerade gestartete Offensive und politische Perspektiven. Zuerst gab er bekannt, dass die Milizen aufgehört haben zu existieren und stattdessen eine reguläre, nationale Armee geschaffen wurden, mit u. a. 2 Panzerbatallionen, 2 vollen Artilleriebrigaden, 2 Grad-Divisionen etc. Was eine Föderation angeht, sagte er, dass der Zug abgefahren sei. Das hatten sie vor Monaten vorgeschlagen und es wurde abgelehnt. Jetzt kämpfen sie um ihre Freiheit und Unabhängigkeit. “Nicht wir sind auf ukrainisches Territorium vorgedrungen, haben Städte bombardiert, gemordet und vergewaltigt und gestohlen. Sondern es war umgekehrt.” Und dies sind wohlgemerkt Bewohner des Donbass, Stahlarbeiter, die wissen, was sie wollen. “Wir werden bis zum Ende kämpfen.”
    *********
    Die Jungs gefallen mir. Machen Nägel mit Köppen! Da, Da, Da
    Woran Leute, erkennt man den taffen russisch-ukrainischen Fallschirmjäger????
    Am Blauweissen-T-Shirt!!!

    Reply
  9. 11

    wilhelmderzweite

    über Religion, Kirche und Moral

    http://www.unmoralische.de/athe_1.htm

    Nachdem hansbolte (https://web.archive.org/web/20140602163250/http://www.hansbolte.net/antisemitischezitate.php) über die Juden aufgeklärt hat, ist es Zeit für das Christentum.

    Reply
  10. 10

    wilhelmderzweite

    Kant wies darauf hin, dass aus einem Begriff nicht auf einen Gegenstand geschlossen werden kann.
    Es genügt nicht, einen Begriff von Gott oder einer unsterblichen Seele zu haben, denn die Existenz kann nicht durch begriffliche Analyse gleichsam logisch nachgewiesen werden. Zusammengefasst sieht der menschliche Erkenntnisprozess nach Kant etwa so aus, das wir zuerst sinnliche Eindrücke erhalten, ohne die keine Erkenntnis möglich ist. Diese Daten werden anschliessend zuerst durch die räumliche und zeitliche Strukturierung und danach mit Hilfe von Verstandesbegriffen zu einem Erkenntnisgegenstand verarbeitet. Das bedeutet, dass der Mensch die Welt erst konstruiert. -> http://www.raffiniert.ch/skant.html

    Was wir “Welt” nennen, ist nicht einfach da, sondern wird von uns massgeblich geformt. Kant begreift also Erkenntnis nicht als blosses Aufnehmen von Erfahrungen (Empirismus), aber auch nicht als blosses Ergebnis logischer Analyse (Rationalismus); sondern als Kombination beider Seiten. Kant meinte dazu: «Anschauungen ohne Begriffe sind blind, Begriffe ohne Anschauungen sind leer.» Was wir wahrnehmen können, prägt unsere «Erscheinungswelt», doch wie die Welt denn “wirklich” ist, darüber können wir nichts sagen. Damit verabschiedet sich Kant auch von der Vorstellung einer “wahren” Welt, da Wahrheit nun relativ wird. Diese These von Kant hat bei einigen Lesern eine Art Schock ausgelöst.
    Alfred Rosenberg erkannte daher die “Biologische Wahrheit”.

    Der Wendepunkt der Geschichte beruht darin, dass dem Menschen bewußt wird, “dass der einzige Gott des Menschen der Mensch selbst ist“, “Homo homini deus – das ist der Wendepunkt der Geschichte.” (Ludwig Feuerbach).

    Kurz gesagt: die haben einen “Gott” erfunden und uns aufgedrängt. Das Göttliche ist jedoch im Menschen, das eigene Wesen: Liebe,Weisheit, Vernunft. Alle Eigenschaften, die man momentan bei dem personalen Gott vermutet. Dies gilt es zu erkennen. Man kann dann die Verantwortung für sein Handeln allerdings nicht mehr abschieben.

    -> «Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit” (Kant)

    Das Spiel mit Begriffen ohne Inhalt, ohne Anschauung und Logik ist heute Standard: Klima-Retter, Holocaust, Virus, Atom, Sünde, Teufel, Satan usw. – alles Modelle und Gedankenkonstrukte

    Reply
  11. 9

    goetzvonberlichingen

    Welche Gruppen schächten? Araber und Juden. Diese Völker sind wie Tiere..und fallen in die finsterste Antike und das Mittealter zurück oder wie zu Thesues Zeiten!

    > Abartige Bilder Islamisten……..man könnte nur noch kotzen!
    > Video ist nichts für schwache Nerven……….
    > http://www.liveleak.com/view?i=b00_1408017222

    Reply
    1. 9.1

      Falke

      Mein lieber Mann das ist mehr als heftig da kann man wirklich nur noch kotzen nicht nur Eimer weise da reicht ein Kesselwagon mit Drehgestell nicht aus uah blos gut das es schon Abendbrot gab also ne ne ne.

      Mensch Du machst aber auch Dinger trotz dem Gruß Falke

      immer diese Neugier von mir.

      Reply
      1. 9.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Falke ..Sorry, aber das ist DIE REALITÄT!
        Die Welt war und ist keine Party-Gesellschaft!!!!

        Reply
        1. 9.1.1.1

          Falke

          @Goetz…ja ich weiß trotz dem verdammt heftig das Video ich wünsche niemandem was schlechtes aber diese Täter müssten es mal mit einem sehr gut ausgebildeten Gladiator aus der damaligen Zeit zu tun bekommen. Jetzt noch ne Frage sind das die Auswüchse von denen ihrer Religion ja bestimmt oder?

        2. goetzvonberlichingen

          @Falke, wenn ic das wüßte?! Aber mal vermutet: Mind-controll, Gehirnwäsche durch Fremdeinwirkung(Koranschulen z.B.)allemal.
          Die Religion des Islam hat ja auch ihre kulturell begründete milde Form. Von daher kommt es sicherlich nicht allein!
          Schau mal der Sufismus z.B, oder die Alewiten würden zu sowas nicht fähig sein.
          Ich versuche hier nurmal zu differenzieren..

  12. 8

    Irmchen

    Daß die Menschheit die Erde zum Untergang bringt und nicht durch Gott zerstört wird, sollte uns allen eigentlich
    bekannt sein. Was wir Menschen mit der Schöpfung so veranstalten kann ja auf die Dauer nicht gut gehen.
    Und wenn manche Menschen immer noch glauben, daß Gott uns mit dem Weltuntergang bestraft, den kann
    ich nur bedauern.
    Denn Gott liebt die Menschen und bestraft keinen, das behauptet nur die Kirche ihren Schäfchen gegenüber.
    Obwohl die Gläubigen eigentlich dieses Wissen haben sollten glauben sie ihren Vorbetern!!!

    Reply
    1. 8.1

      Skeptiker

      @Irmchen

      Aber wenn Gott die Menschen liebt und kein bestraft, ist es kein Gottesbeweis.

      Eher ist es: So wohl als auch!

      Warum unternimmt Gott nichts gegen das Übel in der Welt?

      Schon der griechische Philosoph Epikur hat sich darüber Gedanken gemacht:

      “Entweder will Gott die Übel beseitigen und kann es nicht:
      dann ist Gott schwach, was auf ihn nicht zutrifft,
      oder er kann es und will es nicht:
      dann ist Gott missgünstig, was ihm fremd ist,
      oder er will es nicht und kann es nicht:
      dann ist er schwach und missgünstig zugleich, also nicht Gott,
      oder er will es und kann es, was allein für Gott ziemt:

      Woher kommen dann die Übel und warum nimmt er sie nicht hinweg?”

      =>Was würde ihr Epikur entgegnen?

      Quelle:
      http://www.cosmiq.de/qa/show/449452/Warum-unternimmt-Gott-nichts-gegen-das-Uebel-in-der-Welt/

      ==============

      Evtl. ist der Glaube an Gott ja auch nur ein Mittel zum Zweck um die Massen in der Kirche wegen Ungerechtigkeiten zu beruhigen.
      Heute spielt die Kirche nicht mehr die Rolle, aber Ungerechtigkeiten gibt es bestimmt mehr als je zuvor.

      Heute ist die Istzeit, sprich der Bericht von Maria oder ..oder..usw. ist unsere angebliche Realität

      ======================================
      Hier die älteste Verschwörung der Welt “Gott”

      Ab der Minute 4 und 40 Sekunden !!

      Vom Reis – Kurzfilm über das Geldsystem

      => Mit wertlosen Geld, regiert man die Welt, wie Gottlos ist das überhaupt?

      (Aber es funktioniert eben, weil den Juden gehören auch die Massenmedien)

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 8.1.1

        Skeptiker

        @Irmchen

        Ich wollte Dich mit Deinen Gedanken nur bestätigen.

        Gruß Skeptiker

        Reply
    2. 8.2

      Falke

      @Irmchen

      Kurz und gut gesagt im Prinzip bestätigst Du meine eigenen Gedanken die ich so schon lange habe. Wenn die Menschheit nicht bald die Kurve kriegt erhält sie eine gepfefferte Rechnung von der Natur/Schöpfung. Ich frage mich immer wie kann man so blöd sein und seinen Lebensraum zerstören nur um des Profites und der Macht wegen wie es die einen tun und die anderen zu lassen.

      Gruß Falke

      Reply
    3. 8.3

      Skeptiker

      @Adolf sagt:

      Adolf Hitler – Über Herrschaft des Kapitals, Demokratie, Pressefreiheit

      => Besser kann es kein Gott erklären, oder die Menschen werden über Gott verblödet.

      Aber es ist ein Naturgesetz => 70 % der Menschen haben ein IQ der einfach nicht zum eigenständigen Denken funktioniert.

      Früher gab es gute Menschen und auch Könige und Kaiser.

      => Die haben ja auch die großen jüdischen Manipulatoren ins Gehirn bekommen.

      Aber wie gesagt, es waren nicht die “Zwei”, es war nur Stalin der den jüdischen Massenmord der Völker erlaubte.

      (Heute wird jede Sauerei Hitler in die Schuhe geschoben, und das mit dem §130 besiegelt)

      => Aus Menschen wurden Bestien.

      Aber das Verlogenste ist, sollte es ein Gott geben, warum hat er das Kulturvolk der Deutschen so im Stich gelassen?

      Warum gibt es nach über 70 Jahren die Kriegs-lügen gegen die Deutschen?

      ==========
      Warum werden in Deutschland auf Steuergelder, alles was die anderen Völker nicht brauchen, hier über Menschenrechte, Demokratie und Freiheit, ins Land geballert, obwohl die “Bullen” mit der Kriminalität der Zuwanderer echt überfordert sind?

      =

      Hooton-Plan

      Als Hooton-Plan werden in den 1940er Jahren veröffentlichte Gedanken des Harvard-Anthropologen Earnest Hooton bezeichnet, die die rassischen Eigenschaften der Deutschen in den Mittelpunkt stellen und statt der psycho-sozialen Umerziehung eine biologische „Umzüchtung“ und Umvolkung als notwendige Maßnahme zu ihrer erfolgreichen und dauerhaften Unterwerfung propagieren.

      http://de.metapedia.org/wiki/Hooton-Plan

      ==============

      =>War ja nur eine Frage!

      Gruß Skeptiker (Der Gottlose)

      Reply
      1. 8.3.1

        Falke

        @Skeptiker

        Gut das diese Rede des Führer auch in diesem Kommentarbereich zu hören ist was wird der Mann mit Dreck beworfen nur weil er seinem Volk die Wahrheit sagte und die Machenschaften des internationalen Judentums anspricht. Aber eines Tages wird sich das Blatt wenden und dann werden die jenigen mit Dreck beworfen die es verdient haben und nicht nur das da wird dann die entsprechende Rechnung vorgelegt.
        Völker dieser Welt wacht auf und sprengt eure Ketten endlich.

        Gruß Falke

        Reply
        1. 8.3.1.1

          Skeptiker

          @Falke

          Danke Falke.

          Gruß Skeptiker

  13. 7

    goetzvonberlichingen

    Isaac NEWTON und das Jahr 2060.
    Newton, der erste Zionist?
    Die Prophezeiung des Sir Isaac Newton:
    Andrea Naica-Loebell 26.02.2003
    Weltuntergang im Jahre 2060

    Der Weltuntergang steht bevor, das ist sicher. Die Frage ist nur, wann das geschehen wird. Irgendwann wird die Sonne ausbrennen und das Leben auf der Erde verlöschen. Astronomen sind in ihren Berechnungen großzügig, sie gehen noch von einigen Milliarden Jahren aus, die uns bleiben. Mancher Umweltschützer oder warnender Pazifist prognostiziert dagegen die Selbstzerstörung der Menschheit in näherer Zukunft. Vor allem sind es aber die Religionen und Sekten, die den jüngsten Tag in vielfältiger Form und für verschiedenste Zeitpunkte voraussagen, wobei die irdische Katastrophe immer den Übergang in ein ewiges Leben im Jenseits bedeutet.

    Hochkonjunktur hatten die apokalyptischen Fantasien kurz vor dem Jahrtausendwechsel. Nun ist die Welt aber weder in der Neujahrsnacht 2000 noch 2001 untergegangen, nachdem schon die in Mitteleuropa sichtbare Sonnenfinsternis (vgl. Sonnenfinsternis per Satellit bereits seit Montag im Netz) 1999 bis auf einen Tourismusboom folgenlos blieb. Das stört die Visionäre von Armageddon aber nicht, egal wie oft ihre Prophezeiungen nicht eingetroffen sind, entweder werden die Angaben korrigiert oder neue Gruppen verkünden neue Wahrheiten. Eine seltene Ausnahme sind die Zeugen Jehovas, bei denen es seit 1975 keine Nennung von neuen Jahreszahlen mehr gibt, die eine prophetische Bedeutung im Hinblick auf das Weltende haben’ (vgl. Der Weltuntergang fand nach 1975 nicht mehr statt).

    Seit Jahrhunderten versuchen Mystiker, Numerologen, Kabbalisten und Alchemisten zu berechnen, wie viel Zeit uns noch bleibt,( aber
    egal ob Edgar Cayce oder Michel “de” Nostradamus(ca.um das Jahr 3795 /Untergang) sie lagen daneben mit den anderen exakten Daten.. )

    Er setzte sich intensiv mit der Bibel auseinander und schrieb ausführliche Interpretationen vor allem zum Buch Daniel und der Offenbarung des Johannes (vgl. Observations upon the Daniel and the Apocalypse of St. John). Es war bereits bekannt, dass Newton ein Apokalyptiker war, der zahlreiche Berechnungen zu diesem Thema anstellte, allerdings war nie zuvor eine Jahrezahl aufgetaucht, die er nieder geschrieben hat. Newton war überzeugt davon, dass die Geheimnisse der Welt von Gott in der Bibel verborgen wurden und er versuchte, sie aufzuspüren.

    Der kanadische Wissenschaftler Stephen Snobelen hat nun das Dokument in einem ganzen Stapel von Papieren gefunden, die im Haus des Earl of Portsmouth 250 Jahre lang in einer Truhe aufbewahrt wurde. Ende der 30er Jahre waren die Handschriften dann bei Sotheby’s an den exzentrischen Sammler Abraham Yahuda(!!!!) versteigert worden, um in den 60er Jahren in der Nationalbibliothek in Jerusalem zu landen (vgl. The Sotheby Sale). Der Produzent der BBC-Fernsehsendung, Malcolm Neaum, sagte gegenüber dem Daily Telegraph über Newton und die neuen Erkenntnisse:

    Er verbrachte etwa 50 Jahre mit dem Versuch das Ende der Welt vorherzusagen und schrieb darüber 4500 Seiten. Bis jetzt war nicht bekannt, dass er jemals eine endgültige Zahl festgehalten hat. Es hat ihm wohl innerlich widerstrebt, das zu tun.

    weiter
    http://www.heise.de/tp/artikel/14/14268/1.html

    Reply
    1. 7.1

      Skeptiker

      @Goetzvonberlichingen

      Friedrich Barbarossa, der erste Zionist?

      Mythen
      Teil der Ostseite des Untersbergs vom oberen Teil des Nierntals fotografiert

      Zahlreiche Mythen und Sagen der Bergentrückung ranken sich um den Untersberg.
      Eine davon besagt, dass Kaiser Karl der Große im Untersberg auf seine Auferstehung wartet; alle hundert Jahre wacht er auf und wenn er sieht, dass immer noch die Raben um den Berg fliegen, dann schläft er ein weiteres Jahrhundert.

      So lange wird der Kaiser von den „Untersberger Mandln“ umsorgt. Bei ihnen handelt es sich um zwergenähnliche Gestalten, die dem Kaiser treu ergeben sind. In einer anderen Version der Sage handelt es sich um Friedrich Barbarossa, der in dem Berg bis zu seiner Auferstehung schläft.

      Sein Bart wächst um einen runden Tisch. Bis jetzt reicht er zweimal herum. Doch wenn er die dritte Runde beendet hat, beginnt das Ende der Welt. Und es heißt, nach ihm solle kein guter Kaiser mehr kommen.

      Stimmt ja auch, sie unsere Politikerhorde.

      => Die Prophezeiung hat sich erfüllt.

      ===============================
      Quelle: Das Kloster von Unersberg!
      http://de.wikipedia.org/wiki/Untersberg

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 7.1.1

        goetzvonberlichingen

        Habe ich geschrieben, das FredrichBarabrossa das wäre?
        Seit wann ist Newton Barbarossa mit zu vergleichen der erst Zionist.
        Du schreibst manchmal einen Scheiss, man merkt, das du nicht viel im reelen Leben rumgekommen bist.:-)

        Reply
  14. 6

    goetzvonberlichingen

    Nachruf auf die Kirche: “Der größte Betrug aller Zeiten”
    Für Papst und Kirche ist die Zeit abgelaufen

    Der Papstbesuch 2011 in Deutschland und der Rücktritt von Papst Benedikt XVI. zum 28.2.2013 markieren das Ende einer Epoche. Es geht zu Ende mit dem größten Betrug aller Zeiten, dem kirchlichen Christentum. Daran ändert auch ein letztes Aufbäumen unter Papst “Franziskus” Bergoglio nichts. Seit ca. 1900 Jahren behaupten die Priester und Theologen, sie würden das Anliegen und die Botschaft von Jesus, dem Christus, in diese Welt bringen. In Wirklichkeit tun sie systematisch das Gegenteil, sind also die größten Gegenspieler des großen jüdischen(?) Weisheitslehrers, auch wenn dies vordergründig geschickt verschleiert wird.
    Lesen Sie nachfolgend einen Nachruf auf das Papsttum, das Ausmaße eines Papstwahns angenommen hat, und eine Zusammenfassung des größten Betrugs aller Zeiten: dem Missbrauch Gottes und dem Missbrauch von Jesus, dem Christus, im so genannten christlichen Abendland.
    (..:)
    Im 4. Jahrhundert wurde der Katholizismus einst zur einzigen Staatsreligion im Römischen Reich erhoben. Seit dieser Zeit begründete die Kirche über viele Jahrhunderte eine unglaubliche Schreckensherrschaft in Europa und in vielen Teilen der Welt, und Millionen von Menschen wurden unterworfen oder ermordet.

    Dogmatismus, Beichte, Ablasshandel, Hexen-und Meinungsverfolgung, Glaubenskriege, Missbrauch und Misshandlung von Kindern..usw. die HÖLLE schon auf Erden!

    Für Kirche und Päpste läuft die Zeit ab.

    weiter :
    http://www.theologe.de/nachruf.htm

    Reply
    1. 6.1

      Walter

      Passend zum darüberliegenden Post.

      http://michael-mannheimer.info/2014/08/19/stuerzenberger-an-bischof-marx-woher-nehmen-sie-ihre-weisheit-zu-behaupten-dass-isis-nicht-den-realen-islam-verkoerpert/

      Was also tuen die katholischen “Religion”sführer für Christen, außer dies, was Christenfeinde eben tuhen ?

      Reply
      1. 6.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Walter….was ist noch von ein satanisierten Vatikan zu erwarten?
        Warme Worte und kein Hilfe für die uralte Volksgruppe &Religion der Jesiden z.B.

        Reply
  15. 5

    goetzvonberlichingen

    Die russisch-orthodoxe Welt…und ATHOS:

    Griechenland, die Mönchsrepublik ATHOS :
    von Sarti..aus faszinierend (ich war in den 90-igern ..4 Wochen dort)..
    Sarti–> Sithonia—> Athos!
    Die Klosterwelt in Griechenland(auf Chalkidiki)
    Es gibt 20 Großklöster der orthodoxen Mönchsrepublik.
    17 Griechische, ein bulgarisches, ein russisches, u. ein serbisches Kloster
    sowie kl. georgische,rumänische Kleinklöster.

    Der Heilige Berg Athos (griechisch Άθως, Àthos; im Griechischen meist Άγιον Όρος, Ágion Óros, „Heiliger Berg“) ist eine orthodoxe Mönchsrepublik mit autonomem Status unter griechischer Souveränität in Griechenland. Er befindet sich auf dem gleichnamigen östlichen Finger der Halbinsel Chalkidikí in der Verwaltungsregion Zentralmakedonien in der Region Makedonien. Das Territorium umfasst rund 336 km² und zählt 2262 (mönchische) Einwohner, zuzüglich von Verwaltungsangestellten, Polizisten, Geschäftsbesitzern und einer saisonal wechselnden Zahl von zivilen Arbeitern. Im allgemeinen Sprachgebrauch steht der Begriff „(Berg) Athos“ entweder für die ganze Halbinsel Athos mit dem Mönchsstaat oder auch nur für den eigentlichen Berg an der Südost-Spitze der Halbinsel, der 2033 Meter hoch ist.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Athos

    Reply
    1. 5.1

      Skeptiker

      @Goetzvonberlichingen

      Solche Kloster-Welt ist nichts für mich, spätestens ab der 40 Sekunde würde ich da austreten! (Das muss ich echt nicht haben)

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 5.1.1

        goetzvonberlichingen

        Verlangt ja auch keiner von Dir. 🙂
        Ich habs mir nur kurz angesehen…und die Bauten und die ATHMOSphäre war OK…

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Venceremos

          Sind diese chinesischen Kampfspezialisten Masochisten oder machen diese Männer nur eine besondere Form der Familienplanung 😉 ?

          Schönen Sonntag und LG !
          Vence

        2. Skeptiker

          @Venceremos

          Schmerz über Erkenntnis, erst zu spät erkennen die, eine Familienplanung ist danach nicht mehr möglich.
          (Aber für das Klosterleben wie geschaffen)

          =>Jeden das Seine.

          Gruß Skeptiker

        3. goetzvonberlichingen

          @Vence..das Überangebot an chines.Frauen soll ja statistisch gesehen zurückgehen. Da bleibt dann nur Sport und Spiel und Masochismus.

      2. 5.1.2

        Falke

        Hallo Skeptiker also echt mal das ist ein doofer Sport der gefällt mir auch nicht da gibt’s danach bestimmt ne hohe Stimme hiiiii 🙂

        Gruß Falke

        Reply
        1. 5.1.2.1

          Skeptiker

          @Falke

          Ja!

          Die waren auch in so ein Kloster. (Macht alles zu Brei)

          Gruß Skeptiker

          Dann lieber in so einer Altersresidenz gegen Demenz verweilen, da kommt wenigstens noch ab und zu gute Laune auf.

        2. Falke

          @Skeptiker

          Nun ja die Bee Gees hatten da wohl mal einen Durchgang in diesem Kloster belegt 🙂 aber die Musik von denen war nicht schlecht.

          Otto – ein hervorragender Künstler der kann auch verdammt gut Klampfe spielen echt jetzt.

          Gruß Falke

        3. Skeptiker

          @Falke

          Nun ja, die Bee Gees.

          Evtl. war es schon nach dem Praktikum (3 Monate) zu spät und die ehemaligen Jungs, mussten sich umorientieren.

          Ich wollte noch 3 Videos reinstellen, aber ich wollte das Thema nicht verwässern.

          =====================================
          Auch wenn das Video jeder kennt, aber!!!

          Ab der 40 Sekunde, verändert das Waschmittel die DNA?, sprich die männliche Stimme / oder gar männlichen Hormone??

          Das sind Fragen die keiner so leicht beantworten kann. (Ich zumindest nicht)

          Gruß Skeptiker

        4. Falke

          @Skeptiker

          man kann nur noch sagen irre geht die Welt zu Grunde und ich bin eine Klobürste 🙂

          Gruß Falke

        5. Venceremos

          @ Falke @ Skepti

          Ich erlaub’s mir jetzt mal, ein bisschen Verwässern, zwei schöne Bee Gee Schmalzis für Euch 🙂

        6. Falke

          Hallo Vence da sag ich doch mal danke für den schönen Abendgruß. 🙂

          Gruß Falke

        7. Skeptiker

          @Venceremos

          Der Quantensprung war!

          San Francisco – Scott McKenzie

          Danach kamen die Strassen von Manhattan!

          => Auch ohne Film, 70 % der Menschen brauchen ein Muster.

          Egal in welcher Richtung es geht.

          Hitler meinte ohne es böse zu meinen, das Volk!

          Das Volk ist doch gar nicht in der Lage komplizierte Zusammenhänge zu erfassen.

          Damit hat er ja auch recht.

          =>Intelligenz macht einsam.

          Da kann nur noch noch ein Gott helfen, den ich mir nicht vorstellen kann.
          ===

          Gruß Skeptiker

        8. Falke

          Richtig Skeptiker das hat Adolf so gesagt ohne es herabwürdigend zu meinen und er hat ja auch recht mit dem Ausspruch wenn es anders währe würden die Massen schon lange Spuk gemacht haben gegen die Verbrecherbande. Weil das so ist wird das gnadenlos ausgenutzt.

          Man braucht die Meute blos satt halten und beschäftigen mit unnötigen Possen ebnd Brot und Spiele und das miese Spiel geht nun schon soooo lange. Aber jetzt gibt es das Internet und das gibz Hoffnung.

          Gruß Falke

        9. Skeptiker

          @Venceremos

          Wusstet Du schon, das er auch in so einer “eigenartigen Stimme” singen kann?

          Bruce Willis – Under the boardwalk

          Gruß Skeptiker

        10. Falke

          @Skeptiker

          Bei den Kerlen treibt es die Stimmlage in die Höhe wenn man gewisse Stellen behandelt wenn man zwei Ziegelsteine nimmt und ein Kamel (männlich) damit an der entsprechenden Stelle traktiert zieht es 20 Liter Wasser mehr und man kommt locker durch die Wüste das nennt man aufziegeln 🙂 war ein Witz aus der Jugend Mann wat warn mer damals doch schon versaut. 🙂
          Ich hör jetzt auf sonst gibt das noch zanke. 🙂

          Gruß Falke

        11. 5.1.2.2

          goetzvonberlichingen

          @Falke…der allseit beliebte Skeptiker sitzt sicher den ganzen Tag neben Mutti vorm Fernseher und schaut: Bauer sucht Frau 🙂 oder Promi-Big Brother..:-(

          Jungs..versuchts mal mit TAI CHI (das sogen.Schattenboxen)… damit bleibt man fitt &spitz bis 90…und bricht sich “keinenab”.. haraharhar 🙂
          Ihr wollt doch alle 100 werden -oder?

        12. Falke

          @GvB

          guter Tipp das könnte man mal probieren das mit dem Schattenboxen mein ich
          was und spitz bleibt man auch? uijuijui holla die Waldfee 🙂

          Gruß Falke

        13. goetzvonberlichingen

          Chi = Kraft des Geistes und Körpers..

          …universelle Lebensernergie

        14. Anti-Illuminat

          @Götz

          Ich muss jetzt mal Skepti in Schutz nehmen. Es ist sein FREIER WILLE das hier zu texten. Wenn es tatsächlich so währe wie du vermutest, dann wärs auch kein Grund zur Kritik. Es ist sein freier Wille.

          Das beste ist man geht an die frische Luft wandern.

        15. goetzvonberlichingen

          🙂 Das tue ich sowieso..Aber danke für deinen Tip…aber draussen regnets nun, dann mach ich eben nen YOGA-Kopfstand 😉

    2. 5.2

      Maria Lourdes

      Die orthodoxe Mönchsrepublik Athos: Das legale Steuerparadies für die Superreichen!
      Das scheinheilige Getue unserer Politiker, nicht nur, wenn es um angebliche Steuerparadiese wie Österreich, Luxemburg oder die Schweiz geht, wird ad absurdum geführt, wenn man die Mönchsrepublik Athos unter die Lupe nimmt.
      1981 hat die Europäische Gemeinschaft die kleine Republik auf einer Halbinsel in der Ägäis hochoffiziell als EU-Unterstaat mit einem politisch-rechtlichen Sonderstatus anerkannt. Das kam nicht von ungefähr, denn die Inselrepublik existiert schon seit 1.047 Jahren und ihre auf der Haut eines Ziegenbocks geschriebene Verfassung ist noch heute gültig. Aber das wird wohl kaum der wahre Grund für den Sonderstatus sein.
      Der Heilige Berg Athos, griechisch Ágion Óros genant, bezeichnet mehrere Dinge. Einmal ist es die Bezeichnung für den östlichen Finger der Halbinsel Chalkidiki. Auf dieser Halbinsel gibt es dann noch die 2.033 Meter hoch aufragende Erhebung, die auch Athos genannt wird. Und schließlich wird die orthodoxe Mönchsrepublik auf der Halbinsel ebenfalls verkürzt mit dem Namen Athos belegt. Die Mönchsrepublik Athos ist aber kein selbstständiger Staat, sondern Teil der Region Zentralmakedonien in Griechenland. Diese Mönchsrepublik umfasst ein Gelände von rund 336 Quadratkilometern. Gut 2.200 Männer, in der Mehrzahl Mönche orthodoxen Glaubens, leben ständig auf dem Heiligen Berg.

      Die Mönchsrepublik Athos ist nach dem Völkerrecht ein Teil Griechenlands. Sie hat aber einen besonderen Autonomiestatus und die inneren Angelegenheiten und die Verwaltung des Gebietes liegen in der Hand der dort lebenden Mönche. Der Athos ist steuerlich und zollrechtlich kein Gemeinschaftsgebiet der EU.

      Es gibt sie also doch noch: Die letzte echte Steueroase der EU. Keine Regierung oder Organisation der Welt kann der autonomen parlamentarischen Republik mitten in Europa etwas vorschreiben. / Quelle: ehem. Politaia.org

      Gruss Maria

      Reply
      1. 5.2.1

        Skeptiker

        @Maria Lourdes

        Das habe ich mal als Film gesehen, aber ich finde den nicht mehr.

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 5.2.1.1

          Maria Lourdes

          Der geistert hier sicher aufm Blog rum, den Film meine ich! Ich habe das schon 2012 berichtet, weiß aber nicht mehr wo?

          Gruss Maria

        2. Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Ich glaube hier war der Film zu sehen, ich sehe aber gar nichts.

          Wenn das You Tube Konto gelöscht wurde, wer soll sich wundern?

          Die letzte Steuer- und Schwarzgeldbastion der EU 05.06.2013

          Es gibt sie doch noch: Die letzte echte Steueroase der EU. Keine Regierung oder Organisation der Welt kann der autonomen parlamentarischen Republik mitten in Europa mit nur 2.500 Einwohnern hineinreden, nicht einmal der Papst findet dort Gehör.

          http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/13248-die-letzte-steuer-und-schwarzgeldbastion-der-eu

          Gruß Skeptiker

        3. Maria Lourdes

          Danke Skeptiker, sehr gut – gruss Maria!

        4. Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Das Kloster kann nicht geheuer sein!

          Der Name der Rose – Inquisition

          Gruß Skeptiker

        5. goetzvonberlichingen

          @Maria mach mal Tai Chi… durchblutet das Geh-Hirn und dann findest du es schon wieder 🙂 ich meine das Video…

        6. Maria Lourdes

          Finds eh nicht mehr!

          Gruss Maria

      2. 5.2.2

        goetzvonberlichingen

        Ich weiss @Maria…hast du schön aus dem Archiv rausgeholt. Das die Mönche ausgefuchste kl.Gauner sind wie auch die Schweizer und andere Steueroasler ..sollte bekannt sein.

        Reply
  16. 4

    Hans Huckebein

    Nichts gegen den Artikel als solchen.
    Aber wenn ich dann dieses lesen muß:
    “…Heute leben 250 Mönchinnen in Diwejewo, die auf Geheiß des Hl. Seraphim das immerwährende Gebet praktizieren”,
    dann ringeln sich mir die Fußnägel auf. Was soll dieser orwellsche Neusprech, dieser Genderwahn in diesem Artikel bedeuten?
    Frauen, die sich einzig und allein für Gottesarbeit einsetzen, werden seit uralten Zeiten “NONNEN” genannt! Handelt es sich um Männer, so nennt man sie “MÖNCHE”.

    H.H.

    Reply
    1. 4.1

      Maria Lourdes

      Habs ausgebessert – Damit erübrigt sich Dein Kommentar!

      Reply
  17. 3

    froschn

    Als Unternehmensberater Gottes würde ich Gott,
    für eine erfolgreiche Durchführung seines Projekts,
    nahelegen sein Bodenpersonal zu entlassen.

    Reply
    1. 3.1

      goetzvonberlichingen

      @Froschn… die Nönnekes und Mönchlein sind auch nur Menschen.

      Wie ist es denn bei den Röm.Katholen und z.T. auch Protestanten?
      Das “Spitzenpersonal” aber lebt in Sünde, Saus und Braus! Diese sollte man entlassen. Vor allem die im Vatikhan..

      ..während die Griechisch -Orthodoxen aber nach der Sowjetzeit gute Aufbau-und Vereinigungshilfe geleistet und den Russen wieder halt gegeben haben(dem einfachen Volk, Mütterchen Russland)da sollte man die Mentalität verstehen…

      Reply
      1. 3.1.1

        froschn

        @Goetz

        “Das Spitzenpersonal” , im Allgemeinen und der Vatikan, im Besonderen, waren auch gemeint, ich war da zu ungenau, danke.

        Reply
        1. 3.1.1.1

          goetzvonberlichingen

          Deutsche Sprache=genau Sprache… 🙂

        2. 3.1.1.2

          goetzvonberlichingen

          @Froschn, auch das evangelische Spitzenpersonal lebt und fährt schonmal in Sünde 🙂 so zum Beispiel die heilige Rotweintrinkerin & Bischöfin Käßmann:

          Zweifellos darf Frau mit 1,5 Promille nicht ans Lenkrad, und schon garnicht mit Gerhard Schröder als BEI..fahrer.

          Hätte man die betrunkene Bischöfin nicht erwischt, dann hätten wir alle nach wie vor eine Bischöfin die Wasser predigt und in der Fastenzeit auch noch Wein trinkt. Schwächen sind menschlich, keiner ist vollkommen, Gott möge es ihr verzeihen wie er uns allen unsere Schwächen verzeihen mag. Wer in einer solchen verantwortungsvollen Spitzenposition so leichtsinnig mit seinen Schwächen spielt, muss anschliessend barfus nach Canossa, danach könnte sie ja geläutert und erleuchtet wieder ins Amt, als ein Mensch, der alle Tiefen und Höhen des Lebens gründlich ausgekostet hat.
          de.wikipedia.org/wiki/Margot_Käßmann

        3. froschn

          @Goetz

          Das katholische Spitzenpersonal hätte Gelegenheit, in Kürze, sich des gelebten Katechismus anzunehmen.
          („DU SOLLST DEINEN NÄCHSTEN LIEBEN WIE DICH SELBST” / http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_P7X.HTM)
          Der CDU Bundestagsabgeordnete Martin Patzelt fordert die Deutschen auf, Flüchtlinge in Privatwohnungen aufzunehmen. Der Grund: die Unterkünfte werden knapp.
          http://www.mmnews.de/index.php/politik/19524-cdu-patzelt-fluechtlinge-in-privatwohnungen
          http://www.domradio.de/themen/soziales/2014-08-22/debatte-um-die-aufnahme-von-fluechtlingen
          Tebartz hat ja in weiser Vorraussicht schon ausbauen lassen… o_O

        4. goetzvonberlichingen

          @froschn, soweit geht die Liebe ja nu auch icht, denn was ist, wenn die auf dem Fussboden Feuer machen und nicht mehr aus der Wohnung rauszubekommen sind- wenn nicht mehr nötig? Nee, nee, erst kommen der Villenbesitzer Gauck und Co dran. Darum spendet fleissig weiter den Flüchtlings-Soli für die armen Banker-, Villenbesitzer, Zweitwohnungs-, Zweitfrauen, Zweitkinder, Zweit-Jachten, Zweit-Garagen-Besitzer 🙂

  18. Pingback: Patriarch Kyrill in Diwejewo: Orthodoxe Versöhnung statt Krieg | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/vita chip

  19. 2

    HERZ ENGEL C

    Ich möchte mal markante Sätze, die beim Lesen mir einen Hinweis geben, etwas dazu zu sagen, betonen.

    ……Ein Starker Glaube und die Hoffnung auf das Bessere werden helfen, jegliche Schwierigkeiten zu überstehen,……

    Ja. Ein starker Glaube. Aber warauf?. Auf die Bibel?

    Auf die Worte von Jesus, dem Christus. Ja.
    Für Christen.
    Und warauf haben die anderen Religionen ihren Glauben, worauf können die hoffen?.
    Man soll hier den geistigen Sinn verstehen, der dahinter steht.
    Die Liebe im Herzen zum GROSSEN BEWUSSTSEIN, zu Gott, zu suchen.

    …gehe in dein Herz und öffne dich, und verlasse den Verstand und das emotionale Bauchgefühl…. ( als Leitlinie).

    und erkenne, daß BEWUSSTSEIN ALLES IST; MIT DEM WIR VERBUNDEN SIND.

    Da mir die ersten Hinweise schon ……einiges sind, belasse ich es mit dem Hinweis, …..daß es mehr Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, als unsere Schulweisheit uns glauben macht.

    Zusammenfassend muß alles auf SAMMLUNG aus sein, währenddessen heute und gestern fast alles auf ZERSTREUUNG aufgebaut ist, sei es im Politischen, Wirtschaftlichen, Kulturellen, Religiösen…..und so weiter…

    Reply
    1. 2.1

      Buchempfehlung

      “Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.”
      https://archive.org/details/DarwinRandolphCharlesDieEntwicklungDesPriestertumsUndDerPriesterreicheTheodorWeicherVerlag1929

      https://archive.org/details/DasGrosseEntsetzen-DieBibelNichtGottesWort
      https://archive.org/details/ErlsungVonJesuChristo
      https://archive.org/details/DieErstenChristenImUrteilIhrerZeitgenossen_64

      Reply
    2. 2.2

      Combat_The_Darkness

      Welche Beweise denn?
      Jesus ist soll auf eigenen Wunsch gekreuzigt worden sein, wie in dem Film behauptet?
      Warum bat er dann den Vater in Gethsemane, “wenn möglich diesen Kelch” nicht trinken zu müssen?
      Der Kommentator redet immer von einer “Kirche”, als ob es damals schon eine Staatskirche gegeben hätte. Was es gab, war eine Handvoll Juden, die als “Heilige Schrift” das gesamte Alte Testament hatte, und dieses diente ihnen dazu, zu beweisen daß Jesus der verheißene Messias war, weil es darin viele Prophetien gibt, die haargenau nur auf Jesus passen. Dadurch ist der Kommentar aus Minute 4:41 sie hätten damals keine heilige Schrift besessen, als Falschaussage entlarvt.
      min.5:05. Die nächste Lüge: Die ersten Anhänger Jesu konnten also weder lesen noch schreiben. In Israel gab es schon früh ein Schulsystem, damit die Leute die heiligen Schriften selbst studieren konnten. Beispiel: Jesus war nur ein Zimmermann, er beherrschte jedoch mindestens 2 Sprachen: Aramäisch und Hebräisch. Und da er auch lesen konnte, kann man davon ausgehen daß er auch schreiben konnte. Woher weiß ich, daß er lesen konnte?
      “Und er kam nach Nazareth, wo er aufgewachsen war, und ging nach seiner Gewohnheit am Sabbat in die Synagoge und stand auf und wollte lesen. Da wurde ihm das Buch des Propheten Jesaja gereicht. Und als er das Buch auftat, fand er die Stelle, wo geschrieben steht (Jesaja 61,1-2): »Der Geist des Herrn ist auf mir, weil er mich gesalbt hat, zu verkündigen das Evangelium den Armen; er hat mich gesandt, zu predigen den Gefangenen, dass sie frei sein sollen, und den Blinden, dass sie sehen sollen, und den Zerschlagenen, dass sie frei und ledig sein sollen, zu verkündigen das Gnadenjahr des Herrn.« ” Lukas 4:16-19.
      Dabei muß man sich vorstellen, daß die damals ja keine Bücher mit Seitenzahlen hatten, sondern meterlange Schriftrollen. Jesus fand zielsicher auf Anhieb die richtige Stelle. Das kann man nur durch Studium derselben. Dann die vier Evangelisten. Sie konnten alle zusätzlich auch Koine-Griechisch (die Sprache Alexanders des Großen) die Lingua Franka damals von Gibraltar bis Babylon. Neben Hebräisch und Aramäisch! Sogar der “ungebildete” Fischer Petrus konnte das.

      Da brauche ich gar nicht mehr weiterhören: Das Video setzt die Bibel mit der Amtskirche gleich, was sowieso schon mal nicht stimmt, denn die Amtskirche hat neben der Bibel ihre “Traditionen” die sie dieser gleichsetzt! Frage: Was hat die Bibel mit der Amtskirche zu tun? Nur weil die Amtskirche sich die Bibel unter den nagel gerissen hat und sich -fälschlicherweise- als die einzig wahre Kirche ausgibt wird diese mit jener gleichgesetzt? Diese Gleichung -Die Kirche ist schlecht, also ist es auch die Bibel- stimmt hinten und vorne nicht. Aber genau das wird in dem video suggeriert.

      Der Verfasser Lukasevangeliums war Arzt! Von wegen “nicht schreiben und lesen können”. Zumindest Petrus, Johannes, Markus (er war Römer) und Lukas konnten lesen und schreiben, und zwar in mehr als einer Sprache! Der hochgebildete Paulus sowieso. Bereits ab 5:05 enttarnt sich das Video als Geschichtsfälschung.

      bereits bei 6:53 landet er bei Konstantin. Damit beginnt bereits das Zeitalter Römischen Papstkirche, sprich Staatskirche! Eine Frage zum Nachdenken? Wenn “die Kirche” alles so zu ihren Gunsten verdreht hat, warum hat sie dann um’s verrecken zu verhindern versucht, daß diese “Fälschungen” unters Volk kommen? Das war der Grund, warum die Bibel nicht übersetzt werden durfte: Das gemeine Volk sollte die Wahrheit eben NICHT erfahren! Wenn ich mich recht erinnere stand sogar die Todesstrafe auf Bibelstudium. Das ist genau das Gegenteil von dem was das Video behauptet! Die Römische Papstkirche hat eben genau deshalb versucht, die Bibel vom Volk fernzuhalten, weil sie sich NICHT mit ihrer offiziellen Lehre deckte! Das Volk sollte weiter im Dunkeln gehalten werden und darauf zielt dieses Video eben genau auch ab! Die Menschen sollen nicht zur Wahrheit finden.

      Konstantin schuf die Einheitskirche und genau das will die Ökumene auch. Diese Einheitskirche ist notwendig im Hinblick auf die kommende Welteinheitsreligion, die ein Mischmasch aller möglichen Richtungen sein wird. Nach außen hin “Toleranz” predigend, aber intolerant bis zum Äußersten, wenn es um den Absolutheitsanspruch von Jesus als Gottes Sohn geht. Das wird dann nicht mehr toleriert werden, weil es den “Welteinheitsgeist” stört.

      Die Gnostiker stehen in diametralem Gegensatz zur Lehre des Neuen Testaments und damit auch des Alten Testaments. Das Neue Testament wird am Alten gemessen und umgekehrt. Tauchen Schriften auf, die in Widerspruch dazu stehen, dann können sie leicht als Irrlehren identifiert werden. Jesus beispielsweise tat nie etwas, das im Gegesatz zum Gesetz des Mose stand. Das Thomasevangelium ist gnostischen Ursprungs und da die Gnostiker die Gottheit von Jesus ablehnen hat es in der Bibel auch nichts zu suchen, sondern ist eine Irrlehre. “Jesus antwortete ihm: ‘Ich habe frei und offen vor aller Welt geredet. Ich habe allezeit gelehrt in der Synagoge und im Tempel, wo alle Juden zusammenkommen, und habe nichts im Verborgenen geredet.” Joh.18:20. Diese Aussage paßt irgendwie schlecht zur Geheimniskrämerei der Gnostiker und zu den Aussagen in dem Video.

      Wenn ich dem neuen Testament folge, benötige ich ebenfalls keinerlei Mittler hier auf Erden, denn es steht geschrieben, daß nur Jesus der Mittler ist, kein Priester oder sonst was. Da das Video jedoch Amtskirche mit Bibel gleichsetzt, soll suggeriert werden, daß das, was die Amtskirche sagt, auch in der Bibel steht. Das stimmt jedoch nicht. Die Aussagen in dem Video sollen die Menschen von vornherein davon abhalten sich ihr zu nähern, damit sie weiterhin in der Dunkelheit bleiben. Ein geschickter strategischer Schachzug der Initiatoren dieses Videos.

      Reply
      1. 2.2.1

        Buchempfehlung

        zu “kommende Welteinheitsreligion, die ein Mischmasch aller möglichen Richtungen sein wird”:

        https://archive.org/details/EuropaDenAsiatenpriestern

        Normal empfehle ich kein Buch, das ich noch nicht ganz selbst durchgelesen habe; heute mache ich eine Ausnahme:

        https://archive.org/details/GrieseFranzEinPriesterRuftLosVonRomUndChristoLudendorffsVerlag1932

        Reply
        1. 2.2.1.1

          Combat_The_Darkness

          Der Titel heißt: “Los von Rom und Christo”

          Hier sagt es ja bereits der Titel schon aus was ich oben sagte: Die Amtskirche wird mit der Bibel bzw. mit Jesus gleichgesetzt. Das hat die Römische Papstkirche ja auch in dem Dogma verankert, daß sie die allein wahre Kirche sei. Der Titel des Buches sagt genau das aus!
          Der Priester schreibt viel über die Mißstände in der Römischen Papstkirche. Kann ich nur sagen: Damals so wie heute. Er hat erkannt, daß er einer falschen Kirche aufgesessen ist, schüttet aber dann gleich das Kind mit dem Bade aus. Wundert mich nicht, denn bei ihm hat sich -ich wiederhole mich- die Gleichung Kirche = Jesus manifestiert. Siehe Dogma der “Einen, wahren Kirche.” Aber hier steht genau das, was ich oben schon erwähnte. Wenn nur stehen würde: “Los von Rom”, dann hätte das eine völlig andere Gewichtung.

          Er hat sich wahrscheinlich der Gnosis zugewandt, die die Gottessohnschaft von Jesus leugnet. Daran scheiden sich die Geister immer.

          Da möchte ich folgende Bibelverse anführen:
          “Denn alles, was von Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat. Wer ist es aber, der die Welt überwindet, wenn nicht der, der glaubt, dass Jesus Gottes Sohn ist? Dieser ist’s, der gekommen ist durch Wasser und Blut, Jesus Christus; nicht im Wasser allein, sondern im Wasser und im Blut; und der Geist ist’s, der das bezeugt, denn der Geist ist die Wahrheit. Denn drei sind, die das bezeugen: der Geist und das Wasser und das Blut; und die drei stimmen überein. Wenn wir der Menschen Zeugnis annehmen, so ist Gottes Zeugnis doch größer; denn das ist Gottes Zeugnis, dass er Zeugnis gegeben hat von seinem Sohn. Wer an den Sohn Gottes glaubt, der hat dieses Zeugnis in sich. Wer Gott nicht glaubt, der macht ihn zum Lügner; denn er glaubt nicht dem Zeugnis, das Gott gegeben hat von seinem Sohn. Und das ist das Zeugnis, dass uns Gott das ewige Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in seinem Sohn. Wer den Sohn hat, der hat das Leben; wer den Sohn Gottes nicht hat, der hat das Leben nicht.” (1.Joh. 5:4-12)

        2. Buchempfehlung

          Los von Rom sollte den “Aufgewachten” hier selbstverständlich sein, Los von Christus aber ist die allesentscheidende Frage im Ringen um die Freiheit aller Völker, weil die Geistesfreiheit (von Christus) umso wichtiger ist als materielle Freiheit (von der Kirche)! Ich kann nur empfehlen, die empfohlene Literatur wirklich zu lesen, dann würde ein solcher Kommentar ihrerseits auch ganz anders ausfallen, weswegen ich nicht weiter auf ihn eingehe.

          https://archive.org/details/EinPriesterRuft-LosVonRomUndChristo , Kapitel “Los von Christus” (S. 45[, nach internen Buchseitenzahlen])

          https://archive.org/details/ErlsungVonJesuChristo und https://archive.org/details/DasGrosseEntsetzen-DieBibelNichtGottesWort

          zeigen den ganzen Schwindel, der bei der jüdischen Fabrikation des Christusmythos für die Täuschung der nichtjüdischen Völker angewandt wurde. “Christentum ist Propagandalehre für Judentum” (sinngemäß E. Ludendorff), Christus ist Propagandist für (jüdische oder christlich-jüdische) Priesterherrschaft, denn:
          Wer hat schon die Handlungen und Lehre Christi wirklich in der Bibel studiert? Christus größtes Anliegen und Grund seiner Existenz überhaupt ist laut Bibel, dass “die Schrift erfüllt” wird, also jüdische Prophetie und jüdisches Gesetz (altes Testament) eingehalten werden. Zahlreiche Aussprüche und Handlungen bestätigen das. (s. Erlösung von Jesu Christo, Mathilde Ludendorff). Was reformiert Jesu an der jüdischen Orthodoxie denn nun? (s. Buch). Inwieweit gerät der orthodoxe Jude Jesus wirklich in religiösen Konflikt mit den Pharisäern und Hohepriestern? (s. Buch). Das Ergebnis ist ernüchternd. Appell an alle Völkischen, dies erneut zu betrachten!

          Der Gott des NT ist der Gott des AT, scheinbare biblische Widersprüche (die gibts zu Hauf) sind bewusst gewollt, da man sich in jeder politischen Lage auf bestimmte Bibelstellen berufen und seine Propaganda danach richten kann. Früher hieß es: Schlagt die Heiden tot! Heute heißt es: Das Christentum ist eine Religion der Nächstenliebe, Jesus predigte den “liebenden Gott” usw.

          Widersprüche lähmen die Denk- und Urteilskraft der nichtjüdischen Völker, weil sie vernunftwidrige Dinge sind, die aber trotzdem geglaubt werden, weil die “Ungläubigen”, die “Atheisten” oder andere Gläubige, die sich geistig frei wähnen, dennoch christlich suggeriert bleiben (aus früher Kindheit z.B.) und die Suggestionen trotz aller sonstigen Erkenntnis umso dauerhafter festsitzen, wenn man sie nicht bewusst erkennt und abschüttelt. Die Hauptsuggestion des Christentums, die übrigens im Kampf gegen die Kirche nur gestärkt wird(!) ist überhaupt, dass Jesus Christus eine wahre Lehre gepredigt hätte und die Kirche sich nur im Widerspruch darin befände. Wer aber diese Urlehre/urchristliche Lehre mit deutschen Augen betrachtet, geheilt vom “induzierten Irresein”, von den Suggestionen, muss die Lehren Christi als indische Lehren aus Zeiten des Verfalls, als von Juden ersonnene oder abgeschriebene verzerrte Lehren, als moralisch fragwürdig und für völkische Belange höchst gefahrvoll ablehnen! Näheres in den empfohlenen Büchern.

        3. Combat_The_Darkness

          Zitat: >>Christus aber ist die allesentscheidende Frage im Ringen um die Freiheit aller Völker, weil die Geistesfreiheit (von Christus) umso wichtiger ist als materielle Freiheit (von der Kirche)!<>zeigen den ganzen Schwindel, der bei der jüdischen Fabrikation des Christusmythos für die Täuschung der nichtjüdischen Völker angewandt wurde.
          “Christentum ist Propagandalehre für Judentum” <>(sinngemäß E. Ludendorff), Christus ist Propagandist für (jüdische oder christlich-jüdische) Priesterherrschaft,<>denn:Wer hat schon die Handlungen und Lehre Christi wirklich in der Bibel studiert?< ich lach mich tot – kein Kommentar

          Zitat: >>Christus größtes Anliegen und Grund seiner Existenz überhaupt ist laut Bibel, dass “die Schrift erfüllt” wird, also jüdische Prophetie und jüdisches Gesetz (altes Testament) eingehalten werden. Zahlreiche Aussprüche und Handlungen bestätigen das. (s. Erlösung von Jesu Christo, Mathilde Ludendorff). Was reformiert Jesu an der jüdischen Orthodoxie denn nun? (s. Buch). Inwieweit gerät der orthodoxe Jude Jesus wirklich in religiösen Konflikt mit den Pharisäern und Hohepriestern? (s. Buch). Das Ergebnis ist ernüchternd. Appell an alle Völkischen, dies erneut zu betrachten!<>Der Gott des NT ist der Gott des AT, scheinbare biblische Widersprüche (die gibts zu Hauf) sind bewusst gewollt, da man sich in jeder politischen Lage auf bestimmte Bibelstellen berufen und seine Propaganda danach richten kann. Früher hieß es: Schlagt die Heiden tot! Heute heißt es: Das Christentum ist eine Religion der Nächstenliebe, Jesus predigte den “liebenden Gott” usw.<>Widersprüche lähmen die Denk- und Urteilskraft der nichtjüdischen Völker,
          weil sie vernunftwidrige Dinge sind, die aber trotzdem geglaubt werden, weil die “Ungläubigen”, die “Atheisten” oder andere Gläubige, die sich geistig frei wähnen, dennoch christlich suggeriert bleiben (aus früher Kindheit z.B.) und die Suggestionen trotz aller sonstigen Erkenntnis umso dauerhafter festsitzen, wenn man sie nicht bewusst erkennt und abschüttelt. Die Hauptsuggestion des Christentums, die übrigens im Kampf gegen die Kirche nur gestärkt wird(!) ist überhaupt, dass Jesus Christus eine wahre Lehre gepredigt hätte und die Kirche sich nur im Widerspruch darin befände. Wer aber diese Urlehre/urchristliche Lehre mit deutschen Augen betrachtet, geheilt vom “induzierten Irresein”, von den Suggestionen, muss die Lehren Christi als indische Lehren aus Zeiten des Verfalls, als von Juden ersonnene oder abgeschriebene verzerrte Lehren, als moralisch fragwürdig und für völkische Belange höchst gefahrvoll ablehnen! Näheres in den empfohlenen Büchern.<>Wer aber diese Urlehre/urchristliche Lehre mit deutschen Augen betrachtet, geheilt vom “induzierten Irresein”, von den Suggestionen, muss die Lehren Christi als indische Lehren aus Zeiten des Verfalls, als von Juden ersonnene oder abgeschriebene verzerrte Lehren, als moralisch fragwürdig und für völkische Belange höchst gefahrvoll ablehnen! Näheres in den empfohlenen Büchern.<<

          Also im Umkehrschluß gedacht: Wer diese Lehre NICHT mit "deutschen Augen" betrachtet leidet an "induziertem Irresein". Ich würde sagen, steig' erst mal von deinem (völkisch)hohen Podest herunter. Aha "indische Lehren aus der Zeit des Verfalls". Man höre und staune. …also und obendrein auch noch moralisch fragwürdig!!! Da hätte ich aber gerne Beispiele. Die Lehren von Jesus stellen höchsten ehtischen und moralischen Standard dar. Moralisch fragwürdig ist höchstens ein notorischer Schürzenjäger wie Giuseppe Goebbels!

        4. Combat_The_Darkness

          Zitat: “Christus aber ist die allesentscheidende Frage im Ringen um die Freiheit aller Völker, weil die Geistesfreiheit (von Christus) umso wichtiger ist als materielle Freiheit (von der Kirche)!”

          Das ist falsch, bzw. genau umgekehrt, denn derjenige der die Völker knechtet und in die Irre führt ist Satan höchstselbst. Es ist Satan, der die Menschen und Völker knechtet, nicht Jesus. Er ist der Lügner von Anbeginn und der Vater der Lüge. (Joh.:8:44). Satan knechtet die Völker durch durch Sünde. “Jesus sprach nun zu den Juden, die ihm geglaubt hatten: ‘Wenn ihr in meinem Wort bleibt, so seid ihr wahrhaft meine Jünger; und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.’ Sie antworteten ihm: ‘Wir sind Abrahams Nachkommenschaft und sind nie jemandes Sklaven gewesen. Wie sagst du: Ihr sollt frei werden?’ Jesus antwortete ihnen: ‘Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Jeder, der die Sünde tut, ist der Sünde Sklave. Der Sklave aber bleibt nicht für immer im Haus; der Sohn bleibt für immer. Wenn nun der Sohn euch frei machen wird, so werdet ihr wirklich frei sein.’ ”

          Von der Sünde kann nur Jesus frei machen, sonst niemand. Nicht die Abkehr von Jesus führt zur geistigen Freiheit sondern die Zuwendung zu ihm.

          Zitat: “zeigen den ganzen Schwindel, der bei der jüdischen Fabrikation des Christusmythos für die Täuschung der nichtjüdischen Völker angewandt wurde.
          “Christentum ist Propagandalehre für Judentum”

          Das ist das schizophrenste was ich je in diesem Zusammenhang gehört habe. Seit dem ersten Auftreten wurden Jesus -und später seine Anhänger- vom religiösen Judentum verfolgt – und zwar bis heute! Heute herrscht -was die wenigstens wissen- in Israel latente Verfolgung von an Jesus gläubigen Juden. Das geht vom Arbeitsplatzverlust über Bespucken bis zum Zusammengeschlagenwerden und bis zu Briefbomben-attentaten auf jesusgläubige Juden, mit zurückbleibenden Schwerstverkletzten. Und das seit 2000 Jahren. Wo bitte soll hier ein Verführungsplan für “nichtjüdische Völker” zu sehen sein? Das sind doch Hirngespinste! Beispielsweise waren die Christen in der früheren UdSSR die besten Arbeiter, sie tranken nicht, hatten keine Affären, gingen nicht ins Wirtshaus, kamen nie zu spät, machten gewissenhaft und sorgfältig ihre Arbeit, betätigten sich nicht subversiv sondern gingen still ihrer Arbeit nach, trotzdem wurden sie gnadenlos verfolgt.(In Rotchina dasselbe). Der Völkervernichter ist der Bolschewismus (Hand in Hand mit dem Kapitalismus) und nicht das Christentum! Hier werden total die Fakten ins Gegenteil verkehrt. Hier arbeitet Ludendorff dem Bolschewismus zu ohne daß er es wahrnimmt. Die religiösen Zionisten und die deutschen Völkischen haben eins gemeinsam: Ihren verbohrten Christenhaß! Gestern las ich auf Youtube in der Kommentarzeile eines Videos von Santiano: “Wer Jesus haßt, ist Odins Freund”, wieder aus dem falschen Bild heraus daß Amtskirche gleich Jesus ist! Und genau hier könnten sich meiner Überzeugung nach die Völkischen wiederfinden wenn die Zeit gekommen sein wird. Sie müssen sich vorsehen, daß sie nicht willige Handlanger der religiösen Zionisten werden in ihrem verbohrten Christenhaß, aber das werden sie wahrscheinlich übersehen.

          Die Völker, bzw. Menschen, sind gefangen in der Sünde. Solange ich nicht bereit bin einzusehen, daß ich mich nicht selbst daraus befreien kann, werde ich solchen Irrlehrern wie Ludendorff & Co. auf den Leim gehen.

          Zitat “(sinngemäß E. Ludendorff), Christus ist Propagandist für (jüdische oder christlich-jüdische) Priesterherrschaft,”

          Diesen Quatsch kommentiere ich erst gar nicht groß. Jesus hat sich mit aller Macht gegen das damalige religöse Establishment aufgelehnt. Wie könnte er da “Progagandist” für Selbiges sein? Außerdem wurde er von eben diesem dem Tode überliefert. Und eben dieses hat seine Anhänger bis aufs Blut verfolgt. Außerdem steht geschrieben, daß es keinen Mittler gibt zwischen Gott und den Menschen als ihn allein, weshalb sollte er dann für einen Priesterstand Propaganda machen?

          Zitat “denn:Wer hat schon die Handlungen und Lehre Christi wirklich in der Bibel studiert?”

          Das ist wirklich ein “Totschlagargument” -> ich lach mich tot – kein Kommentar

          Zitat:”Christus größtes Anliegen und Grund seiner Existenz überhaupt ist laut Bibel, dass “die Schrift erfüllt” wird, also jüdische Prophetie und jüdisches Gesetz (altes Testament) eingehalten werden. Zahlreiche Aussprüche und Handlungen bestätigen das. (s. Erlösung von Jesu Christo, Mathilde Ludendorff). Was reformiert Jesu an der jüdischen Orthodoxie denn nun? (s. Buch). Inwieweit gerät der orthodoxe Jude Jesus wirklich in religiösen Konflikt mit den Pharisäern und Hohepriestern? (s. Buch). Das Ergebnis ist ernüchternd. Appell an alle Völkischen, dies erneut zu betrachten!”<

          Das habe ich beeits oben kommentiert. Jesus war in permantem Konflikt mit dem damaligen Klerus. Warum? Weil sie die "mündlichen Überlieferungen" (aus denen später der Talmud wurde) über die Tora stellten. Das Hauptanliegen von Jesus war, den Menschen Gott wieder nahzubringen, von dem Sie sich total entfernt hatten. Und indem er diesen Dienst tat, erfüllte er auch die Prophetien. Jeus war kein Reformator sondern ein "Zurückbinger", von daher ist die Frage schon mal falsch gestellt.

          Zitat:"Der Gott des NT ist der Gott des AT, scheinbare biblische Widersprüche (die gibts zu Hauf) sind bewusst gewollt, da man sich in jeder politischen Lage auf bestimmte Bibelstellen berufen und seine Propaganda danach richten kann. Früher hieß es: Schlagt die Heiden tot! Heute heißt es: Das Christentum ist eine Religion der Nächstenliebe, Jesus predigte den “liebenden Gott” usw."

          Also Widersprüche sind bewußt gewollt? Diese Logik muß mir mal einer erklären. Denn Widersprüche didkreditieren ja gerade! Was hätte das dann für einen Zweck?
          Jesus predigte nicht nur den "liebenden Gott", sondern auch den züchtigenden, gerechten und den richtenden. So was kann nur jemand in völliger Unkenntnis des Neuen Testaments schreiben. Ludendorff sollte nicht die "Liebe Gottes" mit Humanismus verwechseln, denn das trifft nicht zu.

          Zitat."Widersprüche lähmen die Denk- und Urteilskraft der nichtjüdischen Völker,
          weil sie vernunftwidrige Dinge sind, die aber trotzdem geglaubt werden, weil die “Ungläubigen”, die “Atheisten” oder andere Gläubige, die sich geistig frei wähnen, dennoch christlich suggeriert bleiben (aus früher Kindheit z.B.) und die Suggestionen trotz aller sonstigen Erkenntnis umso dauerhafter festsitzen, wenn man sie nicht bewusst erkennt und abschüttelt. Die Hauptsuggestion des Christentums, die übrigens im Kampf gegen die Kirche nur gestärkt wird(!) ist überhaupt, dass Jesus Christus eine wahre Lehre gepredigt hätte und die Kirche sich nur im Widerspruch darin befände. Wer aber diese Urlehre/urchristliche Lehre mit deutschen Augen betrachtet, geheilt vom “induzierten Irresein”, von den Suggestionen, muss die Lehren Christi als indische Lehren aus Zeiten des Verfalls, als von Juden ersonnene oder abgeschriebene verzerrte Lehren, als moralisch fragwürdig und für völkische Belange höchst gefahrvoll ablehnen! Näheres in den empfohlenen Büchern."

          Genau das Gegenteil ist wahr: Widersprüche regen zum Nachdenken an. Die Amstkirche befindet sich definitiv im Widerspruch zu den Lehren von Jesus, sie hat ja während der Inquistion tausende seiner wahren Nachfolger (z.B Waldenser, Abligenser und alle anderen die sich an die Bibel und nicht an die Kirche hielten) auf den Scheiterhaufen geworfen. Hier haben wir wieder das alte Schema, dessen sich auch Ludendorff bedient: Die Amtskirche ist entweder die wahre Kirche oder es gibt keine wahre Kirche. Es gibt eben Kirchengemeinden, größere und kleinere, meist freikirchlich, die im Einklang mit Jesu Lehren leben. Somit ist dieser Vorwand gegenstandslos.

          Zitat:"Wer aber diese Urlehre/urchristliche Lehre mit deutschen Augen betrachtet, geheilt vom “induzierten Irresein”, von den Suggestionen, muss die Lehren Christi als indische Lehren aus Zeiten des Verfalls, als von Juden ersonnene oder abgeschriebene verzerrte Lehren, als moralisch fragwürdig und für völkische Belange höchst gefahrvoll ablehnen! Näheres in den empfohlenen Büchern."

          Also im Umkehrschluß gedacht: Wer diese Lehre NICHT mit "deutschen Augen" betrachtet leidet an "induziertem Irresein". Ich würde sagen, steig' erst mal von deinem (völkisch)hohen Podest herunter. Aha "indische Lehren aus der Zeit des Verfalls". Man höre und staune. …also und obendrein auch noch moralisch fragwürdig!!! Da hätte ich aber gerne Beispiele. Die Lehren von Jesus stellen höchsten ehtischen und moralischen Standard dar. Moralisch fragwürdig ist höchstens ein notorischer Schürzenjäger wie Giuseppe Goebbels!

    3. 2.3

      hardy

      und nochmal: wo ist da der beweis??
      wißt ihr eigentlich,was ein beweis eigentlich ist?
      in der mathematik gibt es den mathematisch exakten beweis. der fängt an mit einer voraussetzung.

      gegeben: ….
      dann,darauf bauend,der beweis.
      euer “beweis” geht ja schon von der prämisse aus,daß die bibel gefälscht ist,ein zirkelschluß,ein beweis ist das keineswegs.
      ich möcht auch nicht weiter darauf eingehen,denn das hab ich hier schon oft getan und auch sonst finden sich im netz und sogar hier auf diesem blog genügend “beweise” oder zumindest ersntzunehmende indiezien für die zuverlässigkeit der bibel.
      erst wenn das klar ist,kann überhaupt sinnvoll weiterdikutiert werden.
      das wäre immerhin die logische vorgehensweise.

      Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen