lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Posts Tagged ‘Deutschland’

Die angebliche deutsche Eroberung Südamerikas…

Posted by Maria Lourdes - 22/12/2014

Falsche Rolle mit DeutschlandJosef A. Kofler schreibt in seinem Buch: Die falsche Rolle mit Deutschland:

Das endlose Beschuldigen des deutschen Volkes seit 1945 ist wie das unablässige Schlagen eines erblindeten und gefesselten Körperbehinderten! Den Deutschen hat man durch dauernde falsche Geschichtsdarstellungen alle Argumente zur Verteidigung und Rechtfertigung genommen. So wurden sie geistig gefesselt, verkrüppelt und blind gemacht.” 

Ich bin mir sicher, dass das Fernsehen und die Medien den Verstand vieler junger Leute in der Bundesrepublik schon ruiniert haben. Der heutigen Generation muss das Schuldgefühl genommen werden, das ihr in der Völkerfamilie so sehr schadet.

Die Ehre des deutschen Volkes sollte wiederhergestellt werden. Dazu ist es unabdingbar, dass man auch die wahre Geschichte kennt, denn… “Wer die Vergangenheit nicht kennt, versteht nicht die Gegenwart und begreift auch nicht, was in der Zukunft geschehen könnte.”

Die angebliche deutsche Eroberung Südamerikas…

Nachdem das englische Empire am 03. September 1939 dem Deutschen Reich zusammen mit Frankreich den Krieg erklärte hatte, war eines der Hauptprobleme die Churchill hatte, die Amerikaner mit ihrem Präsidenten Roosevelt, ein Chabad Lubawitsch-höriger Lakai, zu überreden in seinem Krieg mitzumachen. Wer glaubt, das seien Märchengeschichten, nehme das Buch eines Nahum Goldmann, von 1926 bis 1933 auch Leiter der Zionistischen Vereinigung in Deutschland, zur Hand. Goldmann berichtet in seinem 1978 auf deutsch erschienenen Buch „Das jüdische Paradox” aus eigenem Erleben:  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 25 Comments »

PEGIDA – und wie sie alle heißen – noch nützlicher, als die Polizei erlaubt…

Posted by Maria Lourdes - 18/12/2014

Na bitte: Die Deutschen können doch noch auf die Straße gehen! Kurz vor Weihnachten heizen Bewegungen wie PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) der Politik ordentlich ein – meint man.
In Wirklichkeit ist der Zoff auf unseren Straßen politisch höchst erwünscht. Denn so wird der einst von einem amerikanischen Politikprofessor prophezeite “Kampf der Kulturen” vorangetrieben. Das ist aber noch nicht alles. Denn in Wirklichkeit sind PEGIDA – und wie sie alle heißen – noch nützlicher, als die Polizei erlaubt…hier weiter zum Artikel von Gerhard Wisnewski.

Markus Werner, 49, ist von Beruf HNO-Arzt und versteht sich als “klassischer Liberaler”. Werner kommt zu dem Fazit: Auch im Deutschland des Jahres 2014 „gibt es zwar Demonstrationsfreiheit“ (Merkel) und grundsätzlich auch Meinungsfreiheit. Wer allerdings vom politisch verordneten „gesellschaftlichen Konsens“ abweicht, sieht sich der vereinten Phalanx einer „Ganz-Großen-Koalition“ von etablierten Parteien, Staatsmedien und unabhängiger Presse gegenüber.

Ein kleines Lexikon über den Umgang mit abweichenden MeinungenEin Beitrag von Markus Werner – Erstveröffentlicht bei “Die Achse des Guten” – Mein Dank an Herbert, sagt Maria Lourdes!  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 156 Comments »

Russische Hilfskonvois in die Ost-Ukraine mittlerweile Routine

Posted by Maria Lourdes - 16/12/2014

Zu Ende November hat ein weiterer Konvoi aus Rußland über die Grenzübergangsstelle Matwejew Kurgan die ostukrainische Stadt Donezk erreicht.

Russische HilvskonvoisWie Oleg Woronow, der Vizechef des Nationalen Krisenzentrums des russischen Zivilschutz-Ministeriums, mitteilte, handelt es sich um 60 LKW, die über 800 Tonnen Hilfsgüter, vor allem Lebensmittel und Baumaterialien, in die umkämpfte Stadt bringen.

Weitere 40 LKW mit einer Ladung von 400 Tonnen sind nach Lugansk gefahren. Dabei handelt es sich um das achte Mal, daß Rußland Hilfskonvois in die Ostukraine schickt, das Mal zuvor war das Mitte November.

Erinnert man sich an das Kriegsgeschrei, das in den westlichen Medien angestimmt wurde, als Mitte August der erste Hilfszug in den Donbass unterwegs war, so kann das jetzige Schweigen zu diesem Thema nur verwundern. Es galt damals als ausgemacht, daß Rußlands Staatspräsident Putin eine humanitäre Aktion vortäuscht, um Waffen in die Ukraine zu liefern. Dementsprechend stimmte die Kiewer Regierung in das Geheul ein und wollte den Grenzübertritt des ersten Konvois nicht zulassen.

Jetzt ist das Routine geworden. Wichtiger aber ist, daß der Vorwurf, die Russen würden Waffen schmuggeln, zumindest anhand der LKW-Kolonnen nicht mehr erhoben worden ist. Die westliche Propaganda behauptet das zwar immer wieder, aber nur ganz allgemein und ohne konkrete Vorfälle zu benennen. Davon daß sie nicht im Stande ist, auch nur einen einzigen Beleg vorzuweisen, ganz zu schweigen. Dabei sollte das wirklich nicht schwer fallen, wenn etwas dran wäre. In Zeiten, in denen Satelliten aus dem Weltraum die Überschriften einer Zeitung lesen können, sollte man auch Panzer aufspüren.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 28 Comments »

Otto von Bismarcks Brief an Angela Merkel

Posted by Maria Lourdes - 13/12/2014

… Angela, Sie wissen, dass ich immer gegen die Einmischung von Frauen in öffentliche Angelegenheiten war und ich habe meinen Standpunkt bis heute nicht verändert. Zweimal hatte ich im Leben Glück. Erstens lebte ich in einer Zeit, in der es Damen absolut nicht erlaubt war, in Deutschlands Politik mitzumischen. Zweitens wurde ich am Ersten April geboren und wurde daher Diplomat.

Otto von Bismarcks Brief an Angela Merkel – Ein Artikel von Dmitry Sedov – ein Experte der russischen Stiftung für strategische Kultur, eine Denkfabrik, die sich mit internationaler Politik beschäftigt. Original: Отто фон Бисмарк – Ангеле Меркель. Передано ночным эфиром -übersetzt von Dietrich Hyprath für tlaxcala-int.org.

Ich habe beim Lesen oft den Kopf geschüttelt, mitunter herzlich gelacht, mich hinter den Ohren gekratzt und auch gelegentlich “Aha!” ausgerufen. Möge es dem Leser ebenso ergehen, sagt Maria Lourdes!

Merkel BismarckSo, Frau Bundeskanzlerin, ich habe Sie aus meiner Familiengruft beobachtet, wie Sie das Land regieren und jetzt habe ich die Geduld mit Ihnen endgültig verloren. Sie müssen mir jetzt mal zuhören, was ich Ihnen von meinem Gut in Friedrichsruh aus zu sagen habe.

Es ist schade, dass Sie niemals hierhergekommen sind, um meine Ruhestätte zu besuchen und um mich um Rat zu fragen. Es sieht so aus, als hätte ich recht gehandelt, als ich Grenadiere nach Polen schickte, um denen eine Lektion zu erteilen; auch hatte ich kein Mitleid, weil kaum sonst jemand in Europa es so verdient hatte, Prügel zu beziehen. Ja, Sie haben mich richtig verstanden, ich meine Ihren Großvater, einen gebürtigen Polen. Er trug die nationalen Charakterzüge dieser Sippschaft in sich und vererbte diese an Sie weiter.

Nun will ich Sie mal an die Regeln erinnern, die ich vor anderthalb Jahrhunderten deutschen Diplomaten beibrachte. Sie zu verletzen, hätte großes Unheil für die Nation bedeutet. Dies ist Regel Nummer Eins, Angela: »Dummheit ist auch eine Gabe Gottes, aber man muss sie nicht missbrauchen«.

Um es ganz offen zu sagen: eine Staatsfrau sollte nicht blöder als ihre Mitbürger sein. Die größte Dummheit ist zu glauben, dass Sie klüger als die anderen seien. Gucken Sie sich doch mal um, und beantworten Sie die Frage – wie viele Deutsche unterstützen Ihre Allianz mit den Angelsachsen?

Wie viele Deutsche finden Ihre Angriffe gegenüber Russland gut? Sind Sie sicher, dass Sie zwischen einem großen politischen Spiel und einer weiblichen Intrige zu unterscheiden wissen?  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 68 Comments »

PEGIDA-Veranstaltung in Dresden

Posted by Maria Lourdes - 12/12/2014

PEGIDA Dredsen 8 12 2014“PEGIDA” -Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes- nennt sich die Gruppierung, die seit Oktober wöchentlich demonstriert. Mittlerweile bildeten sich auch Ableger in anderen Städten. 

Bei der letzten Kundgebung der Gruppe “PEGIDA”, an der am Montagabend in Dresden 10.000 Menschen teilgenommen hatten, war auch unser Kommentarschreiber “Kurzer” – auf eigene Kosten – vor Ort und hat sich das Ganze aus der Nähe angesehen. Für seinen Bericht bedanke ich mich herzlich, sagt Maria Lourdes!

PEGIDA-Veranstaltung in Dresden am 08. Dezember 2014.

“…Ich wurde vor einiger Zeit auf LupoCattivoBlog angegangen, da ich mich kritisch zu Pegida geäußert hatte. Nun war ich mit einigen Kameraden auf der gestrigen Veranstaltung in Dresden, um mir selbst einen Eindruck zu verschaffen.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 139 Comments »

Wie Putin die NATO-Strategie umgedreht hat

Posted by Maria Lourdes - 10/12/2014

Russland reagiert auf den Wirtschaftskrieg, den die NATO ihm liefert, so wie Russland es in einem konventionellen Krieg getan hätte. Es ließ sich von den einseitigen Sanktionen treffen, um desto besser seinem Gegner das Schlachtfeld aufzudrängen, das Russland gewählt hat.

Zur gleichen Zeit hat es Abkommen mit China gemacht, um seine Zukunft zu schützen, dann mit der Türkei, um die NATO zu stören. Wie einst gegenüber Frankreich oder Deutschland könnte seine anfängliche Niederlage die Garantie für den Endsieg sein.

Putin ErdoganWie Wladimir Putin die NATO-Strategie umgedreht hatEin Artikel von T. Meyssan bei Voltairenet.org

Während des jährlichen Sicherheit-Gipfels der von der Bertelsmann-Stiftung und der NATO in München im Jahr 2007 organisiert wurde, hatte Präsident Wladimir Putin betont, dass das Interesse der Westeuropäer nicht mehr nur jenseits des Atlantik läge, sondern auch und vor allem mit der Russischen Föderation.

Seit diesem Zeitpunkt hat er dauernd versucht Wirtschaftsbeziehungen aufzubauen, einschließlich des Baus der Nord Stream-Pipeline unter der Leitung des ehemaligen deutschen Bundeskanzlers Gerhard Schröder. Die USA ihrerseits hat alles getan, um diese Annäherung zu verhindern, durch die Organisation des Kiew-Putsches und die Sabotage der South Stream-Pipeline.

Laut der atlantischen Presse wäre Russland stark von den einseitigen “Sanktionen” betroffen worden – in Wirklichkeit wirtschaftliche Kriegshandlungen -, die anlässlich dem Beitritt der Krim zur Föderation oder der Zerstörung der Malaysia Airlines Boeing und dem Rückgang des Ölpreises verhängt wurden. Der Rubel hat 40 % seines Wertes verloren, die unnötigen Investitionen in die Gas-Pipeline South Stream kosteten $ 4,5 Milliarden und das Lebensmittel-Embargo $ 8,7 Milliarden. Letztlich versichert die atlantische Presse, dass Russland jetzt ruiniert und politisch isoliert sei.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 82 Comments »

Trautes Heim, bring Bereicherer herein!

Posted by Maria Lourdes - 09/12/2014

bokoharam_kinderleicheDie freundlichen Asylanten von Boko Haram posieren gerne mit ihren Kinderleichen in Afrika. In der BRD tauchen sie als Armuts-flüchtlinge auf, stechen Menschen in Gaststätten nieder, rauben Geschäfte aus und lassen sich erste Klasse im medizinischen Bereich verwöhnen.

Die Polizei schreitet bei Bluttaten gegen Deutsche nicht ein, weil das “ausländerfeindlich” wäre, wie der folgende Bericht beweist.

Trautes Heim, bring Bereicherer herein! Ein Artikel von globalfire.tv

Erinnern wir uns noch an die von den BRD-Hetzmedien verbreiteten Bilder, wonach ein Bereicherer in einer Asylunterkunft misshandelt worden sei. Es waren alles gestellte Bilder.

Man muss allerdings eingestehen, dass der als misshandelt gezeigte Bereicherer in diesem Hetz-Video der Staatsmedien sich nicht dem Müßiggang hingab, sondern fleißig-fröhlich Juwelengeschäfte ausraubte. Faul war er also nicht: “Eines der Misshandlungsopfer aus dem Asylbewerberheim im nordrhein-westfälischen Burbach wird sich demnächst wegen Diebstahls vor Gericht verantworten müssen. Der Algerier Karim M., 18, ist angeklagt, zusammen mit einem 32-jährigen Landsmann Ende Mai in ein Juweliergeschäft in Iserlohn eingebrochen zu sein. Die beiden Männer konnten in der Nähe des Tatorts gefasst werden, wie aus Kreisen der Justiz verlautete.” (Quelle: Der Spiegel Nr. 42/13.10.2014, S. 18)

Über diese Bereicherungstaten hört man natürlich so gut wie überhaupt nichts in der Systempresse, denn das könnte die deutschen Massen-Dooflinge vielleicht zum Nachdenken und zum Widerstandleisten bringen. Auch die Gewaltverbrechen, bis hin zum Mord, werden verschwiegen. Wir leben bereits in einem “veritablen Bürgerkrieg mit Genozid an den Deutschen” bestätigt der türkischstämmige Weltautor Akif Pirinçci in seinem Buch “Deutschland von Sinnen” (hier eine Leseprobe).  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 124 Comments »

Was nach der “bedingungslosen Kapitulation” in Deutschland geschah

Posted by Maria Lourdes - 04/12/2014

Die geschundene und durch den Bombenholocaust schwer dezimierte deutsche Bevölkerung fühlte sich seit dem 8. Mai 1945 alles andere als befreit. Jeder vernünftig denkende Mensch, der nur ansatzweise versucht, sich in die Geschehnisse von damals realistisch hinein zu versetzen, wird unausweichlich zu dem Schluss kommen, dass die Alliierten alles andere als Helden und Befreier waren.

roosevelt und ChurchillFurchtbar ist die Schuld, die Franklin D. Roosevelt, der am 12. April 1945 starb, und Winston Churchill nach Beendigung des zweiten Weltkrieges auf sich geladen haben; furchtbar ist die alttestamentarische Rache der Morgenthau-Leute, als deren Werkzeuge sich Roosevelt, sein Nachfolger Truman und der Säufer Churchill nach errungenem Sieg am deutschen Volk hergaben; ungeheuerlich ist das Unrecht, dass dem deutschen Volk zugefügt wurde.
Der Morgenthauplan zur Vernichtung Deutschlands - Die Rache des Weltjudentums an Deutschland.

Der Initiator und Namensgeber des Vernichtungsplanes gegen das deutsche Volk war der amerikanische Jude Morgenthau.

Der Verfasser des Morgenthauplanes, Harry Dexter White, war ein amerikanischer Jude aus Litauen und Kommunist. Der Plan ist ein Teil der Rache und Vergeltung des Weltjudentums am deutschen Volk. So wie alles Unrecht, das damals an Deutschland geschah.

Fakt ist: Die Vertreibung der Deutschen, sowie die Niedermetzelung von Millionen unschuldiger Deutscher, war ein Teil dieser alttestamentarischen Rache. 

Die einflußreichsten Befürworter des Morgenthau-Vernichtungsplanes bei Präsident Roosevelt waren der amerikanische Jude Felix Frankfurter, oberster amerikanischer Bundesrichter, und die jüdischen Finanzleute Bernhard Baruch und James P. Warburg. Unterschrieben ist der Morgenthau-Vernichtungsplan von Präsident Roosevelt, dem Werkzeug des amerikanischen Judentums, der sich offen als begeisterter Zionist bekannte (mehr dazu hier). Wenn der Morgenthauplan – die Umwandlung Deutschlands in ein Weideland – durchgeführt worden wäre, hätte er den größten Akt eines Völkermordes dargestellt, den die Geschichte der Neuzeit kennt.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 127 Comments »

Sven Hedin: Deutschland und der Weltfriede

Posted by Maria Lourdes - 30/11/2014

Sven HedinLiebe Buchinteressierte! Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben:

Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren des 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Buches Deutschland und der Weltfriede von Sven Hedin.

Sven Anders Hedin (* 19. Februar 1865 in Stockholm; 26. November 1952 ebenda) ist den meisten Menschen nur als Geograph, Topograph, Entdeckungsreisender, Fotograf und Reiseschriftsteller bekannt.

In vier Expeditionen nach Zentralasien entdeckte er den Transhimalaya (nach ihm Hedingebirge genannt), die Quellen der Flüsse Brahmaputra, Indus und Sutlej, den See Lop Nor sowie Überreste von Städten, Grabanlagen und der Chinesischen Mauer in den Wüsten des Tarimbeckens. Den Abschluß seines Lebenswerkes bildete die postume Veröffentlichung seines Central Asia-Atlas.

Sven Hedin war aber auch ein politischer Mensch und als solcher ein steter Freund Deutschlands. In seinem umfangreichen, sehr lesenswerten Werk “Deutschland und der Weltfriede wird dies deutlich. 1937 weigerte er sich, dieses Buch in Deutschland zu veröffentlichen, weil das Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda auf der Streichung NS-kritischer Passagen bestand. Andererseits stellte Hedin in diesem Buch (abgesehen von Auswüchsen) die antijüdischen Maßnahmen gegen, wie er schrieb, jüdische Macht und Zerstörungswut als nachvollziehbare Schritte im Sinne einer angeblichen notwendigen Selbstverteidigung dar.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 77 Comments »

Agenda Rothschild: Bediene beide Seiten und ziehe deine Vorteile daraus.

Posted by Maria Lourdes - 29/11/2014

Ob ihm der Appetit vergangen ist? Oder ob er einfach nur müde war? Das letzte gemeinsame Essen ließ Wladimir Putin jedenfalls sausen – auch bis zur Unterzeichnung des Abschlussprotokolls wollte er nicht warten.

PutinEilig reiste der russische Präsident vom Gipfel der 20 mächtigsten Wirtschaftsnationen (G20) im australischen Brisbane ab. “Er müsse schließlich am Montag wieder arbeiten”, sagte der Kreml-Chef in seinem Hotel in Brisbane. “Und vier bis fünf Stunden schlafen wolle er auch noch”. So und so ähnlich, beschrieben die westlichen Medien die vorzeitige Abreise Putin’s aus Brisbane. Russische Quellen berichteten über Morddrohungen gegenüber Putin.

Es ist nun allgemein bekannt, das Brasilien, Russland, Indien und China die vier aufstrebenden Mächte sind, die die BRICS-Gruppe ins Leben gerufen haben. Zu der Gruppe gehört auch Südafrika und in kurzer Zeit werden ihr andere Mächte des Großen Südens beitreten.

Die BRICS sind in Washington und seinem Think-Tankland herzlich verhasst, denn sie verkörpern die Bemühungen des Großen Südens zur Schaffung einer multipolaren Welt.

Man könnte einige Flaschen Krim-Champagner wetten, dass die Antwort der USA auf diese Bemühungen ein totaler Informationskrieg sein wird, der sich im Wesen nicht sehr viel unterscheiden wird vom “totalen Informationsbewusstsein” (Total Information Awareness-TIA), jenes entscheidende Bestandteil der Doktrin der “Gesamtspektrum-Dominanz “ (Full spectrum dominance) des Pentagons, das der Deep State NSA schon umgesetzt hat. Die BRICS werden als eine ernsthafte Bedrohung empfunden. Zu deren Bekämpfung müssen die gesamten Informationsnetze beherrscht werden.

Nicht vergessen: Bediene beide Seiten und ziehe deine Vorteile daraus. Das war und ist die Agenda des Hauses Rothschild seit rund 200 Jahren. Ich zitiere für die Leser aus der Presseseite des Hauses Rothschild…

RUSSLAND – Unser Haus hat seit 10 Jahren viele lokale Investments in Russland platziert und sieht im russischen Markt weiterhin gute Chancen […]
Dabei konnten wir das uns anvertraute Vermögen unserer, aus den wohlhabendsten Kreisen der globalen Gesellschaften stammenden Kunden, zu deren Zufriedenheit erfolgreich sichern. Dazu stehen unserem Hause viele Wege zur Verfügung. […]
Es wurden beispielweise rund 30 Milliarden US Dollar im Markt über verschiedene Finanzbeteiligungen wie TPG Capital, VTB Capital und EBRD. Für die Transaktionen wurden die Geldhäuser Sberbank und DenizBank genutzt. Quelle: rothschild.com – russia – gefunden bei iknews

Als Putin 2003 das Öl-Kartell von Rothschild-Finanzsoldat Chodorkowski zerschlug und dieser zurecht hinter Schloss und Riegel wanderte, gingen die Anteile seines Unternehmens YUKOS an Lord Jakob Rothschild über. Ab sofort kontrollierte Rothschild die 13,5 Milliarden US-Dollar Anteile des Ölkonzerns.

Merke: Im System ROTHSCHILD gibt es keinen Staat und wenn, dann nur einen zahnlosen und willfährigen Staat. In diesem System gibt es keine Völker, Menschenrechte, Grenzen und keine Nachhaltigkeit, keine erhaltenswerte Natur, kein Kollektiv. Es gibt nur den Profit – alles dient dem Gewinn und endet letztlich in Ausbeutung und Sklaverei und hinterlässt überall verbrannte Erde.

Rothschild ist auch in China beteiligt…und das schon seit den Opiumkriegen Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 77 Comments »

Die NATO prüft ihre Einsatzfähigkeiten gegen Russland

Posted by Maria Lourdes - 28/11/2014

Internationale Beobachter und Blogbetreiber sehen die Entwicklung mit Sorge:
Großmanöver der Nato an ihrer Ostgrenze, dürften Russland verärgern und insgesamt wenig zur Entspannung der Beziehungen zwischen Moskau und dem Westen beitragen.
Russland wirft dem westlichen Bündnis zurecht vor, seine Einflusssphäre, entgegen allen Versprechungen, stetig weiter auszudehnen.

Verschiedene kleinere Nato-Staaten hätten angesichts der “russischen Annexionspolitik” sowie mit der “Besetzung der Krim” und den Vorgängen im Osten der Ukraine, wiederholt um stärker sichtbaren Beistand gebeten, lautet die Begründung aus dem Nato-Hauptquartier.

Fakt ist: Die Nato hat ihre Manöver in Osteuropa bereits massiv ausgeweitet. Beobachter fühlen sich an die heißesten Phasen des Kalten Krieges erinnert, in denen hochgerüstete Arsenale und wechselseitige Macht-Demonstrationen ein Gleichgewicht des Schreckens sicherstellen sollten.

Die NATO prüft ihre Einsatzfähigkeiten gegen Russland – Quelle: Original – “A Napoli il comando della forza di pronto intervento Nato anti-Russia” Antonio-Mazzeo-Blog  übersetzt von tlaxcala-int.org.

Zwei Wochen lang wurden die schnellen Einsatzkräfte der NATO zur Verhinderung jedes politisch-militärischen Manövers von Putin in Osteuropa getestet. Am 8. November hat das Allied Joint Force Command (JFC) der NATO in Neapel die internationale Militärübung “Trident Juncture 14 ” gestartet; Montag den 17.11 wurde sie beendet.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Uncategorized | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 84 Comments »

USrael entscheidend herausgefordert, die Angst grassiert

Posted by Maria Lourdes - 20/11/2014

Reuters: “China und Indien sagen der von den USA geführten internationalen Ordnung den Kampf an!”

USrealische TitanicUSrael wird künftig der Dollarhandel durch die Gründung neuer Währungs-Entwicklungsbanken in Asien so gut wie unmöglich gemacht. Es handelt sich faktisch um einen monetären Kriegseinsatz gegen USrael im aufstrebenden asiatischen Raum.

“Die Gründung der beiden Banken NDB und AIIB kann als eine direkte Herausforderung der derzeitigen globalen Finanzarchitektur betrachtet werden, die bislang von den Interessen der entwickelten westlichen Volkswirtschaften dominiert wurde”, sagt Woo Jun Jie, Forscher an der Singapurer Universität für Technik und Design. (Quelle: FAZ, 24.10.2014, S. 20) Reuters wurde noch deutlicher: “China sagt der internationalen Ordnung der Vereinigten Staaten den Kampf an”. (Quelle: globalfire)

Viele verweisen darauf, dass die Weltmacht USrael sich auf seine überlegene militärische Stärke gründe und der Währungskrieg der neuen Weltmächte gegen die USA keine entscheidende Rolle spiele. Sicherlich sind es auch die überlegenen militärischen Mittel, die USraels Weltmacht bislang garantierten.

Aber in Wirklichkeit wurde die “Weltmacht Nummer eins” durch das Dollar-Weltleitwährungs-System garantiert. Denn nur mit der unerschöpflichen Geldquelle Dollar konnte auch das militärische System bestehen, da die unermesslichen Kosten dafür schließlich bezahlt werden mussten. Kein Geld, keine Bomben, so einfach ist das.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 112 Comments »

Die Schuld der Alliierten an der Verlängerung des Krieges

Posted by Maria Lourdes - 01/11/2014

„… das Deutsche Reich und die Reichsidee sind seit 75 Jahren der Fluch, der auf der Welt lastet, und wenn wir sie dieses Mal nicht stoppen, dann stoppen sie uns. Der Feind ist das Deutsche Reich und nicht etwa der Nazismus… Jede Möglichkeit für einen Kompromiß ist jetzt passé, und es muß ein Kampf bis zum Ende geführt werden, und zwar bis zum bitteren Ende… Wir haben mehr als genug von (Friedensvorschlägen von) Leuten wie Dahlerus, Goerdeler, Weißauer und Konsorten.”
(Zit. nach Olaf Rose: Der Hetzer – Lord Vansittart und die britische Kriegspropaganda gegen Deutschland 1939-1945.  2004, S. 156.)

Hitler und die grossen DreiDeutsche Friedensbemühungen nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges? Das klingt zunächst befremdlich. Das paßt nicht in das uns vermittelte Bild von den Plänen der NS-Machthaber. Wir hören seit 1945 permanent, daß Hitler den Krieg gegen den Osten als Kampf um Lebensraum bereits 1923 in seinem Buch „Mein Kampf“ propagiert habe.

Wir hören nie, daß er Mitte der dreißiger Jahre, auf so manches Zitat daraus angesprochen, gestöhnt hat: „Hätte ich damals gewußt, daß ich einmal Reichskanzler werden würde, ich hätte das Buch niemals veröffentlicht.”
Wir hören immer, daß er den Angriff auf Polen unter Inkaufnahme der britischen und französischen Kriegserklärung vom Zaun brach und dann mit einer Kette von Überfällen und Kriegserklärungen die Weltherrschaft erringen wollte, deren unverständliche Höhepunkte der Angriff auf die UdSSR am 22. Juni 1941 und die Kriegserklärung an die Adresse der Vereinigten Staaten vom 11. Dezember 1941 waren.

Eine Frage muß sich hier allerdings aufdrängen: Wie verblendet muß der bis dahin zwar konfliktbereite, aber doch höchst rational vorgehende und über seine militärischen Möglichkeiten sehr genau unterrichtete Hitler gewesen sein, daß er die beiden ressourcenstärksten, aber bis dahin nicht offiziell am Konflikt beteiligten, dafür ganze Kontinente umfassenden Großmächte Rußland und Amerika angriff? (Anmerkung: Dem Leser sei der AufsatzSeit 5:45 wird jetzt zurückgeschossen!unseres Kommentarschreibers “Kurzer” empfohlen!)  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 68 Comments »

Frau an der Front – Weder Kinder noch Greisinnen blieben verschont

Posted by Maria Lourdes - 31/10/2014

Zu den schlimmsten Verbrechen im Zweiten Weltkrieg gehören die Massenvergewaltigungen deutscher Frauen und Mädchen durch sowjetische Soldaten 1944/45. Viele dieser Frauen und Mädchen wurden nicht ein Mal, sondern viele Male sexuell mißbraucht. Weder Kinder noch Greisinnen blieben verschont.

Verläßlichen Schätzungen zufolge wurden rund zwei Millionen Frauen und Mädchen Opfer jener Vergewaltigungen. Das ungeheure Ausmaß dieser Verbrechen und der durch sie verursachten menschlichen Leiden hat jahrzehntelang keine angemessene öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Erst in neuerer Zeit werden diese Ereignisse häufiger erwähnt, allerdings fast immer nur als Teil einer Schilderung von Flucht, Vertreibung und Zwangsarbeit.

Frau an der FrontKlausenburg/Siebenbürgen, März 1944. Die Stadt, die seit kurzem wieder ungarisch Kolozsvár heißt, ist von den Deutschen besetzt. Alaine, Kind aus einer ungarisch-protestantischen Familie ist ein offenes, unerschrockenes junges Mädchen, verliebt in János, mit dem sie sich im Herbst, als die Front naht, zur Flucht entschließt.

Westlich von Budapest gerät die kleine Flüchtlingsgruppe mitten in die ungarisch-deutsch-russischen Kriegshandlungen hinein. János wird von Rotarmisten abgeführt, Alaine fällt der systematischen Vergewaltigung zum Opfer. Was ihr widerfuhr, wie sie überlebt hat, darüber kann sie erst Jahrzehnte später sprechen und schreibt es in dem Buch mit dem Titel: “Frau an der Front” nieder.

Als das Buch 1991 erschien, löste es ungläubiges Entsetzen aus. In elf Sprachen übersetzt, zählt es heute zu den bedeutendsten Lebenszeugnissen von Frauen aus den Jahren des Zweiten Weltkriegs in Mitteleuropa.

Spielzeug der Rotarmisten – Von Rebecca Bellano preussische-allgemeine.de

Der Titel Frau an der Front verwirrt, denn man denkt, die Lebenserinnerungen der 1925 im siebenbürgischen Klausenburg geborenen Alaine Polcz erzählen von ihrer Zeit als Soldatin oder Krankenschwester, doch dies ist nicht der Fall. Die 2007 in Budapest verstorbene Psychologin und Begründerin der ungarischen Hospizbewegung, deren Aufzeichnungen erst jetzt in die deutsche Sprache übersetzt wurden, war als Zivilistin zwischen die Fronten geraten.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 37 Comments »

Ich bin dankbar dafür, Sie an Bord haben zu dürfen!

Posted by Maria Lourdes - 28/10/2014

IMG_9141Es ist eigentlich längst überfällig: Ich möchte mit diesem Artikel die Gelegenheit nutzen, mich bei den Stamm-Kommentarschreibern auf Lupocattivoblog.com für ihren unermüdlichen Einsatz und Ihre hervorragende Mitarbeit zu bedanken.

Sie sind das, was man echte Teamplayer nennt. Ihr Engagement für die Wahrheit und die permanent gute Laune, die Sie hier auf dem Blog versprühen, trägt entscheidend zur Aufklärung bei. Und mir ist auch sehr bewusst, dass Ihre Leistungen teilweise weit über das erforderliche Maß hinausgehen.
Dafür möchte ich mich bei meinen Kommentarschreibern herzlich bedanken. Ich bin dankbar dafür, sie an Bord haben zu dürfen!

Ich werde in unregelmäßigen Abständen immer wieder Kommentarschreiber, die sich mit Ihrem Enthusiasmus bei Lupocattivoblog.com einbringen, hier vorstellen. Beginnen werde ich mit unserem Kommentarschreiber “Kurzer”.

Zitat Kontraverdummung: “…Die Qualität der Beiträge Maria´s nimmt stetig zu, was mich ungemein erfreut. Nicht zu Vergessen ist in dem Punkt, die unermüdliche Unterstützung Maria´s durch “Kurzer”, mit Fakten, Daten, Anregungen und Beiträgen…

…Ebenso nicht unerwähnenswert, sind alle Stammschreiber hier, die ihren Teil dazu beitragen, die Lügen der zionistischen Völkermörder gegen uns Deutsche offenzulegen.

…FAKT jedoch ist…wir haben “die kritische Masse” noch immer nicht erreicht. Die Friedensliebe von uns Deutschen, und die als masochistisch zu bezeichnende Leidensfähigkeit, stehen dem noch immer im Weg. Dieses wird auch noch weiterhin, eine lange Zeit, im Weg stehen…Leider!…”

Der “Kurze” aus dem Trutzgau Thüringen erzählt uns seine Geschichte…Mein Dank sagt Maria Lourdes! 

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, english articels, infokrieg, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 155 Comments »

Der Kreuzzug der USA gegen Deutschland

Posted by Maria Lourdes - 27/10/2014

Der Krieg der USA gegen Deutschland wurde von der amerikanischen Propaganda als „Kreuzzug für die Christenheit“ aufgezogen. Niemals wurde die Kreuzzugs-Idee und das Wort „Kreuzzug“ ärger mißbraucht. Die USA führten den Krieg Schulter an Schulter mit den Bolschewiken, den größten Feinden des Christentums, ja jedes Gottglaubens überhaupt.

USA AdlerDie USA belieferten die Bolschewiken kostenlos mit Kriegsmaterial im Wert von über zehn Milliarden Dollar amerikanischer Steuergelder. Diesen Krieg als christlichen „Kreuzzug“ nach Europa zu bezeichnen, ist ein Sakrileg, eine Blasphemie, eine Gotteslästerung. Roosevelt und neben ihm (Rheinwiesen)-Eisenhower, der sich selbst so gerne in der Rolle des „allerchristlichsten Feldherrn eines Kreuzzuges“ sah, waren in Wahrheit nur Werkzeug und Führer eines Rachefeldzuges des Weltjudentums, vor allem des amerikanischen Judentums, gegen Deutschland und das deutsche Volk.

Der Wahrheitsuchende wird am “Harold-Wallace-Rosenthal-Interview und an der jüdisch-messianischen Sekte Chabad Lubawitsch nicht vorbeikommen. Das sind Pflichtlektüren!

Zitat: Seit 1932 hatten die Amerikaner keine Auswahl mehr, was die Präsidentschaftswahlen betrifft. Roosevelt war unser Mann; jeder Präsident seit Roosevelt ist unser Mann gewesen.”(Quelle: Harold-Wallace-Rosenthal-Interview)

Nahum Goldmann, von 1926 bis 1933 auch Leiter der Zionistischen Vereinigung in Deutschland, berichtet in seinem 1978 auf deutsch erschienenen Buch „Das jüdische Paradox” aus eigenem Erleben:

“…Das Auto hielt vor der Terrasse, und bei unserem Anblick sagte Roosevelt: „Sieh an, Samuel Rosenman, Rabbi Stephen Wise und Nahum Goldmann bei einer Diskussion. Macht nur weiter, Sam (Rosenman) wird mir am Montag sagen, was ich zu tun habe”.

Sein Wagen fuhr an, und Roosevelt ließ noch einmal halten, um uns zu sagen:

„…Könnt Ihr Euch vorstellen, was Goebbels dafür gäbe, ein Foto dieser Szene zu bekommen: Der Präsident der Vereinigten Staaten empfängt Verhaltensmaßregeln von den drei Weisen von Zion…”

Dass diese “Verhaltenmaßregeln” unter anderem- Ausbeuten, Ausplündern, Blockaden errichten und anders politisch Denkende zu liquidieren,  bedeutet, sei hier nur kurz erwähnt- weil hinlänglich bekannt!

Es sei auch hier gleich nochmal auf die jüdische Kriegserklärung vom 24. März 1933 erinnert, nachzulesen im Britischen “Daily Express”, March 24. 1933. Seite 1. (mehr dazu hier).

Nicht nur das:  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 142 Comments »

Dr. Walter Mauch in seiner Wohnung in Reitland durch einen Polizisten erschossen.

Posted by Maria Lourdes - 22/10/2014

Kommentar “Kurzer”: Wie ich gerade erfuhr, wurde Dr. Walter Mauch in seiner Wohnung in Reitland durch einen Polizisten erschossen.
77-JÄHRIGER BEI POLIZEIEINSATZ IN STADLAND GETÖTET

Erstellt am Montag. 20. Oktober 2014 20:27
Geschrieben von red

Stadland. Ein 77-jähriger Mann aus Stadland verstarb am heutigen Mittag während eines Polizeieinsatzes in seinem Haus. Zwei Polizeibeamte waren wegen einer ehelichen Auseinandersetzung zu dem Haus gerufen worden. Während des Polizeieinsatzes zog der 77-jährige eine Waffe und gab einen Schuss ab. Nach den bisherigen Ermittlungen forderten die Beamten ihn auf‚ die Waffe niederzulegen. Der Aufforderung soll er nicht nachgekommen sein. Einer der Beamten gab daraufhin einen Schuss ab, durch den der 77-jährige getötet wurde.

walter-traueranzeige

Der Honigmann meldet: Plötzlich und unerwartet verstorben.

Möge er in Frieden ruhen, den er in seinem Leben nicht hatte.

Wir waren über eine lange Zeit gemeinsame Begleiter und iCH kann mit Fug und Recht behaupten, daß iCH im Bereiche der natürlichen Medizin, hier insbesondere Anwendungen zur Heilung, sehr viel von ihm lernen durfte, wofür iCH ihm hier nochmals danken möchte.

Die Gedanken sind bei seiner Frau Lieselotte.

Reitland/Varel 20. Oktober 2014

Bekannt wurde er als Autor der Bücher: »Die Bombe unter der Achselhöhle«, »Gesundheit aus dem Küchenschrank«, »Die tödliche Falle – Gift im Alltag«, die Bücherserie: »Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand« und durch Presseberichte und viele Interviews und regelmäßige Fernsehsendungen in Deutschland und in Spanien. Mit zahlreichen Vorträgen und auch mit Konzerten wirbt Dr. Mauch – auch als begabter Sänger – für eine gesunde Lebensführung und eine geschützte Natur. (CD: »Zeig mir den Weg«).

Weiterlesen beim Honigmann:

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös" | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 165 Comments »

Können China und Russland Washington aus Eurasien hinausdrücken?

Posted by Maria Lourdes - 12/10/2014

Einar Schlereth: “…Sehr interessante Analyse, was keineswegs heißt, dass ich mit allem einverstanden bin. Dass auch Pepe so große Hoffnungen auf Deutschland setzt, wie Craig Roberts auch, finde ich sehr merkwürdig. Bin gespannt auf eure Kommentare…”

Können China und Russland Washington aus Eurasien hinausdrücken? Original: “Can China and Russia Squeeze Washington Out of Eurasia?” Von Pepe Escobar – Erstveröffentlicht bei informationclearinghouse.info übersetzt von Einar Schlereth.

Ein Gespenst sucht das schnell alternde “Neue Amerikanische Jahrhundert” heim: die Möglichkeit einer künftigen Beijing-Moskau-Berlin strategischen Handels- und Wirtschafts-Allianz. Nennen wir sie BMB.

Deren Wahrscheinlichkeit wird ernsthaft auf höchster Ebene in Beijing und Moskau diskutiert und wird mit Interesse in Berlin, Neu Delhi und Teheran beobachtet. Aber sprecht nicht davon in Washingtons Umgebung oder im NATO-Hauptquartier in Brüssel.

Dort ist der Star der Show heute und morgen der neue Osama bin Laden: Kalif Ibrahim, alias Abu Bakr al-Baghdadi, der schwer fassbare, selbsternannte Enthauptungs -Prophet eines neuen Mini-Staates und einer Bewegung, die den Hysterikern in Washington und sonstwo ein Akronym-Fest bescherte – ISIS – ISIL – IS. (mehr zu ISIS hier)

Egal, wie oft Washington ein Remix vom Globalen Krieg gegen den Terror macht, so verschieben sich die tektonischen Platten der eurasischen Geopolitik fortlaufend, und sie werden damit nicht aufhören, nur weil amerikanische Eliten sich weigern zu akzeptieren, dass ihr historisch kurzer “unipolarer Moment” am Schwinden ist.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 97 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: